Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.03.2013

11:05 Uhr

Ex-Bertelsmann-Manager

Buch wird neuer Chef von Deutscher Annington

ExklusivDer frühere Bertelsmann-Manager Rolf Buch rückt an die Spitze des Wohnungsvermieters Deutsche Annington. Buch wird Nachfolger des im September 2012 nach sechs Jahren völlig überraschend ausgeschiedenen Wijnand Donkers.

Immobilie der Deutschen Annington. Pressefoto Deutsche Annington

Immobilie der Deutschen Annington.

DüsseldorfDeutschlands größter Wohnungsvermieter bekommt nach einem halben Jahr Suche einen neuen Chef. Am 1. April tritt der frühere Bertelsmann-Manager Rolf Buch (47) als Vorstandsvorsitzender beim Börsenkandidaten Deutsche Annington an. Das erfuhr das Handelsblatt aus Unternehmenskreisen. Annington wollte die Information auf Anfrage nicht kommentieren. Buch wird Nachfolger des im September 2012 nach sechs Jahren völlig überraschend ausgeschiedenen Wijnand Donkers.

Damit holt Annington-Eigner Terra Firma zum zweiten Mal einen branchenfremden Chef für den Bochumer Wohnungskonzern. Buch-Vorgänger Donkers kam vom Öl-Multi BP. Buch wird die Gesellschaft, die 210.000 Wohnungen bewirtschaftet, davon 190.000 eigene, an die Börse führen. In Finanzkreisen wird spekuliert, dass der 4. Juli der erste Handelstag sein wird.

Die Gesellschaft dürfte aufgrund ihrer Größe sehr sicher in den MDax aufgenommen werden und hat darüber hinaus die Chance, als erstes deutsches Immobilienunternehmen in den Dax aufzusteigen. Während seiner mehr als 20-jährigen Tätigkeit für Bertelsmann hatte Buch die Dienstleistungstochter Arvato maßgeblich geprägt, die er von Anfang 2008 bis Ende 2012 führte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×