Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.09.2015

20:03 Uhr

Ex-WestLB-Vorstand

Beckmann übernimmt vorübergehend Leitung der Portigon

Der Portigon-Vorstand bekommt Zuwachs – von einem alten Bekannten: Nach dem Weggang des ehemaligen Vorsitzenden Kai Wilhelm Franzmeyer soll Ex-WestLB-Vorstand Hubert Beckmann den Vorsitz Übernehmen. Vorerst.

Die Portigon Bank ging als Rechtsnachfolgerin aus der 2012 in drei Teile gespaltenen WestLB hervor. dpa

Portigon Bank

Die Portigon Bank ging als Rechtsnachfolgerin aus der 2012 in drei Teile gespaltenen WestLB hervor.

DüsseldorfDas frühere WestLB-Vorstandsmitglied Hubert Beckmann übernimmt vorübergehend die Leitung der Nachfolgerin Portigon in Düsseldorf. Das teilte die einstige Landesbank am Donnerstagabend mit. Der Aufsichtsrat habe Beckmann „zum interimistischen Vorstandsvorsitzenden“ bestellt. Er solle sich vor allem um ein tragfähiges Konzept für die Tochtergesellschaft Financial Services und den Rückbau der Portigon zu einem Verwaltungsbetrieb kümmern. Über eine endgültige Neubesetzung der Portigon-Spitze wurde nichts mitgeteit.

Portigon hatte sich vor drei Wochen vom bisherigen Vorstandschef Kai Wilhelm Franzmeyer getrennt, der die Financial Services privatisieren wollte. Der Aufsichtsrat und das Land Nordrhein-Westfalen als Eigentümer planen dagegen die Übertragung der Portigon-Tochter auf die EAA, ihren einzigen Auftraggeber. Die EAA (Erste Abwicklungsanstalt) verwaltet die milliardenschweren Altlasten der einstigen WestLB.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×