Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.12.2012

15:26 Uhr

Fotoentwickler

Großaktionär Jacobs steigt bei Cewe Color aus

Der im SDax gelistete Fotoentwickler Cewe Color hat mit Christian Jacobs, Sproß der gleichnahmigen Kaffee- und Schokoladendynastie, einen Großaktionär verloren. Jacobs war seit 2008 am Unternehmen beteiligt.

Investorenwechsel beim Fotoentwickler Cewe Color. dapd

Investorenwechsel beim Fotoentwickler Cewe Color.

FrankfurtDer Fotoentwickler Cewe Color verliert einen Großaktionär. Christian Jacobs, Sohn des Kaffee- und Schokoladenunternehmers Klaus Jacobs, habe seinen Anteil von 5,3 Prozent an dem Oldenburger Unternehmen an mehrere langfristig orientierte Investoren verkauft, teilte Cewe Color am Donnerstag mit. Jacobs werde Ende Februar auch aus dem Aufsichtsrat des Unternehmens ausscheiden. "Ich persönlich kann mich nun mit diesem Entschluss verstärkt auf meine Arbeit in der Jacobs Foundation konzentrieren", begründete der Jurist seinen Schritt. Die Stiftung bündelt die geschäftlichen Interessen der Jacobs-Familie, die unter anderem an dem Personalvermittler Adecco und dem Schokoladenhersteller Barry Callebaut beteiligt ist.

Fotodienstleister: Cewe Color setzt auf neue Geschäftsfelder

Fotodienstleister

Cewe Color setzt auf neue Geschäftsfelder

Flyer, Broschüren und Visitenkarten. In fünf Jahren soll Digitaldruck bei Cewe Color mindestens 100 Millionen Euro zum Umsatz beitragen. Derzeit zählen Fotobücher zum größten Umsatzbringer des Konzerns.

Christian Jacobs war seit 2008 an Cewe beteiligt. Er verkaufte seine Anteile den Börsenmitteilungen zufolge zu Preisen zwischen 30,40 und 31,00 Euro je Stück und erzielte einen Gesamterlös von mehr als zwölf Millionen Euro. Der zügige Verkauf sei "ein sehr guter Beleg, dass auch größere Pakete zügig und marktschonend handelbar sind", sagte Cewe-Chef Rolf Hollander. Die im SDax gelisteten Cewe-Aktien notierten am Donnerstag 3,2 Prozent im Plus bei 32,26 Euro. Größter Aktionär bei Cewe bleibt mit 27,4 Prozent der Unternehmensgründer Heinz Neumüller.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×