Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.12.2014

14:33 Uhr

Führungswechsel bei Grohe

Neuer Chef bei Badausstatter

Wechsel an der Spitze von Grohe: Der bisherige Vertriebsvorstand Michael Rauterkus wird neuer Chef des sauerländischen Sanitärausstatters. Er übernimmt zum 1. Januar 2015.

Der Sanitärausstatter Grohe bekommt einen neuen Chef. dpa

Der Sanitärausstatter Grohe bekommt einen neuen Chef.

DüsseldorfDer sauerländische Sanitärausstatter Grohe bekommt einen neuen Chef. Der bisherige Vertriebsvorstand Michael Rauterkus (47) übernimmt zum 1. Januar den Vorstandsvorsitz, wie Grohe am Dienstag in Düsseldorf mitteilte. Rauterkus folgt auf David Haines, der Anfang 2014 an die Spitze des Aufsichtsrats gewechselt war.

Grohe gehört seit diesem Jahr Japans größtem Baustoffhersteller Lixil und der Development Bank of Japan. Beide hatten für Grohe rund 2,7 Milliarden Euro bezahlt. Der Deal gilt als bislang größte Investition eines japanischen Unternehmens in Deutschland. Grohe setzte 2013 rund 1,45 Milliarden Euro um und beschäftigte weltweit 9300 Mitarbeiter, davon 2400 in Deutschland.

Größte japanische Firmenkäufe in Deutschland

Platz 10

Käufer: Kommunikationskonzern NTT
Ziel: Cirqunet GmbH
Jahr: 2008
Volumen: 226 Millionen Dollar
Quelle: Reuters

Platz 9

Käufer: Daiichi Sankyo
Ziel: U3 Pharma AG
Jahr: 2008
Volumen: 234 Millionen Dollar

Platz 8

Käufer: Nikkiso
Ziel: LEWA GmbH
Jahr: 2009
Volumen: 242 Millionen Dollar

Platz 7

Käufer: Mori Seiki
Ziel: Gildemeister
Jahr: 2011-2013
Volumen: 316 Millionen Dollar

Platz 6

Käufer: Mitsubishi
Ziel: TenneT Holding
Jahr: 2012
Volumen: 318 Millionen Dollar

Platz 5

Käufer: Meiji Yasuda Life Insurance
Ziel: Talanx (Beteiligung)
Jahr: 2010
Volumen: 427 Millionen Dollar

Platz 4

Käufer: Mitsui Chemicals
Ziel: Heraeus-Dental
Jahr: 2013
Volumen: 582 Millionen Dollar

Platz 3

Käufer: Nisshinbo Holdings
Ziel: TMD Friction
Jahr: 2011
Volumen: 595 Millionen Dollar

Platz 2

Käufer: TDK
Ziel: Epcos
Jahr: 2008
Volumen: 1,75 Milliarden Dollar

Platz 1

Käufer: Lixil
Ziel: Grohe (87,5 Prozent)
Jahr: 2013
Volumen: gesamter Firmenwert ca. vier Milliarden Dollar / drei Milliarden Euro

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×