Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.02.2005

09:42 Uhr

Unternehmen

Golfclub darf Gästen anderer Vereine Hausverbot erteilen

Golfclubs können sich aussuchen, wen sie auf ihre Plätze lassen. Gegebenenfalls können sie Hausverbot erteilen und werden von den Gerichten darin bestärkt.

Ein Golfclub ist dazu berechtigt, missliebige Spieler anderer Vereine mit einem Hausverbot zu belegen. Das geht aus einer aktuellen Entscheidung des Landgerichts Bielefeld hervor.

Ein Herforder Golfclub hatte zwei ehemaligen Mitgliedern den Zutritt zu seinem Gelände untersagt. Erstinstanzlich erstritten die Ausgeschlossenen zwar das Recht, sich wenigstens für bestimmte Veranstaltungen auf dem Clubgelände aufhalten zu dürfen. Das Landgericht hob diese Entscheidung allerdings wieder auf.

LG Bielefeld, Az.: 20 S 137/04

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×