Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.02.2006

17:10 Uhr

2005 stagniert Umsatz

Hagebau ist „sehr zufrieden“

Die Baustoff- und Baumarkt-Verbundgruppe Hagebau konnte ihren Umsatz im vergangenen Jahr nicht steigern. Nun wird aber wieder mit leichten Zuwächsen gerechnet.

HB DÜSSELDORF. Im vergangenen Jahr lagen die Erlöse mit 3,36 Mrd. Euro 0,4 Prozent unter dem Vorjahreswert, wie Geschäftsführer Heribert Gondert am Dienstag mitteilte. Der Gewinn habe wieder den Rekordwert von 2004 erreicht, gab das Unternehmen bekannt. Genaue Ergebniszahlen werden von der Verbundgruppe traditionell nicht veröffentlicht. „Angesichts der schwierigen Marktverhältnisse sind wir sehr zufrieden“, sagte Gondert. Für 2006 rechne er mit einem moderaten Umsatzplus in allen Bereichen.

Der Baustoffhandel verzeichnete 2005 einen Umsatzrückgang um ein Prozent auf 1,39 Mrd. Euro. Die Hagebau-Baumärkte büßten drei Prozent ein auf 857 Mill. Euro. Im Holzhandel dagegen legten die Erlöse um 2,7 Prozent auf 364 Mill. Euro zu.

Zur Verbundgruppe gehören inklusive der zum Jahresbeginn beigetretenen ungarischen Tüzepker AG 1087 Standorte, davon 912 in Deutschland.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×