Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.05.2013

17:21 Uhr

300.000-fach Schwarz-Gelb

Trikot-Verkaufsrekord bei Borussia Dortmund

ExklusivSo viele Trikots wie in dieser Saison haben die Westfalen noch nie verkauft. Auch Ausrüster Puma freut sich über den „schwarz-gelben Zug“. Bis zu 80 Euro lassen die Fans des Bundesligisten sich die Trikots kosten.

Lukasz Piszczek, Robert Lewandowski und Jakub Blaszczykowski (v.l.) im Bundesliga-Spiel: Der Puma-Dress verkauft sich prächtig. Reuters, Sascha Rheker

Lukasz Piszczek, Robert Lewandowski und Jakub Blaszczykowski (v.l.) im Bundesliga-Spiel: Der Puma-Dress verkauft sich prächtig.

Düsseldorf300.000 Fans haben das aktuelle Trikot des Champions- League-Finalisten Borussia Dortmund im Schrank, wie das Handelsblatt vom BVB-Ausrüster Puma erfuhr. Ein Vereinsrekord, denn bisher konnten die Westfalen maximal 230.000 gelb-schwarze Shirts in einer Saison verkaufen. Nicht nur der Bundesligist freut sich über jedes verkaufte Vereinstrikot, das zwischen 40 und 80 Euro kostet – auch der fränkische Sportkonzern jubelt: „Ich hätte nicht gedacht, dass der schwarz-gelbe Zug für Puma so schnell Fahrt aufnimmt“, sagte Puma-Deutschlandchef Matthias Bäumer dem Handelsblatt.

Auch in der kommenden Saison werden hohe Verkaufszahlen erwartet. Puma ist erst seit kurzem zurück in der Bundesliga. Als Ausrüster steht Puma sowohl mit dem BVB im Finale der Champions League als auch im Finale des DFB-Pokals, als Sponsor des VfB Stuttgart.

Bewertung der Trikotsponsoren 2012/2013

Bayern München

Sponsor: Deutsche Telekom
Investitionssumme: 23 Millionen Euro
Laufzeit: bis 2013

VfL Wolfsburg

Sponsor: Volkswagen
Investitionssumme: mindestens 20 Millionen Euro
Laufzeit: unbefristet

Schalke 04

Sponsor: Gazprom
Investitionssumme: bis zu 18 Millionen Euro
Laufzeit: 2017

Borussia Dortmund

Sponsor: Evonik
Investitionssumme: bis zu 15 Millionen Euro
Laufzeit: 2013

Hamburger SV

Sponsor: Emirates
Investitionssumme: bis zu 8,5 Millionen Euro
Laufzeit: 2015

Werder Bremen

Sponsor: Wiesenhof
Investitionssumme: 6 Millionen Euro
Laufzeit: 2014

Werder Bremen sind durch Vermarkter Infront für die Trikotwerbung acht Millionen garantiert.

VfB Stuttgart

Sponsor: Mercedes Bank
Investitionssumme: 6 Millionen Euro
Laufzeit: 2014

Bayer Leverkusen

Sponsor: Sunpower
Investitionssumme: 6 Millionen Euro
Laufzeit: 2016

Eintracht Frankfurt

Sponsor: Krombacher
Investitionssumme: 5,5 Millionen Euro
Laufzeit: 2018

Der Vertrag von Eintracht Frankfurt mit Krombacher läuft zwar bis 2018. Nach einem Jahr als Trikotsponsor wird die Brauerei ab dem zweiten Vertragsjahr aber zum Premiumsponsor.

1899 Hoffenheim

Sponsor: Suntech
Investitionssumme: 4,5 Millionen Euro
Laufzeit: 2014

Borussia Mönchengladbach

Sponsor: Postbank
Investitionssumme: 4,5 Millionen Euro
Laufzeit: 2013

Hannover 96

Sponsor: Tui
Investitionssumme: 4 Millionen Euro
Laufzeit: 2014

FSV Mainz 05

Sponsor: Entega
Investitionssumme: 4 Millionen Euro
Laufzeit: 2017

1.FC Nürnberg

Sponsor: NKD
Investitionssumme: 3,5 bis 4 Millionen Euro
Laufzeit: 2016

Fortuna Düsseldorf

Sponsor: o.tel.o
Investitionssumme: 2,8 Millionen Euro
Laufzeit: 2013

SC Freiburg

Sponsor: Ehrmann
Investitionssumme: 2,5 Millionen Euro
Laufzeit: 2014

SpVgg Greuther Fürth

Sponsor: Ergo Versicherungen
Investitionssumme: 2,2 Millionen Euro
Laufzeit: 2018

FC Augsburg

Sponsor: Al-Ko
Investitionssumme: 1,5 Millionen Euro
Laufzeit: 2013

Aber Dortmund ist wie in der Liga auch beim Trikotabsatz nur die Nummer zwei. Absoluter Rekordhalter ist der FC Bayern München mit seinem Ausrüster Adidas. Der rechnet in der neuen Saison mit 600.000 verkauften Trikots. Ein Ligarekord.

Von

jojo

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Kein_Fussball

20.05.2013, 18:23 Uhr

Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

gkruschke

20.05.2013, 18:24 Uhr

BU stimmt nicht. So muß sie heißen: "Lukasz Piszczek, Jakub Blaszczykowski (v.l.) im Bundesliga-Spiel: Der Puma-Dress verkauft sich prächtig."

gkruschke

20.05.2013, 18:27 Uhr

BU stimmt nicht, ich vergaß Lewi. So muß sie heißen: "Lukasz Piszczek, Jakub Blaszczykowski und Robert Lewandowski (v.l.) im Bundesliga-Spiel: Der Puma-Dress verkauft sich prächtig."

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×