Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.04.2011

11:44 Uhr

Agentur

Werberiese WPP kauft Scholz & Friends

Die Werbeagentur Commarco geht an den weltgrößten Marketing- und Kommunikations-Konzern WPP. Damit bekommt auch die Werbeagentur Scholz & Friends, die zur Commarco-Holding gehört, einen neuen Eigner.

Kampagne von Scholz & Friends für Hertie: Die Werbeagentur bekommt einen neuen Eigner. Quelle: PR

Kampagne von Scholz & Friends für Hertie: Die Werbeagentur bekommt einen neuen Eigner.

Düsseldorf

Der Finanzinvestor Cognetas verkauft die 2008 aus Scholz & Friends hervorgegangene Commarco-Gruppe aus 25 Werbeagenturen mit insgesamt rund 1500 Mitarbeitern für einen nicht genannten Preis an den britischen Werberiesen.

Eine mit der Transaktion vertraute Person sagte der Nachrichtenagentur Reuters, der Verkaufspreis basiere auf einem Unternehmenswert von rund 150 Millionen Euro. Cognetas hatte 2003 rund 44 Millionen Euro für Scholz & Friends gezahlt. Nach Angaben von Cognetas hat Commarco im vergangenen Jahr 132,9 Millionen Euro umgesetzt.

Das heutige und das frühere Management um Sebastian Turner sind an Commarco noch mit 34 Prozent beteiligt.

Commarco kommt bei WPP unter ein Dach mit den Meinungs- und Marktforschungsinstituten TNS Emnid und TNS Infratest sowie den Werbeagenturen Ogilvy & Mather und Young & Rubicam.

Bekannt geworden war die 1981 in Hamburg gegründete Agentur Scholz & Friends unter anderem mit den Slogans "Dahinter steckt immer ein kluger Kopf" für die Frankfurter Allgemeine Zeitung und "Wir können alles - außer Hochdeutsch", mit dem das Land Baden-Württemberg für sich warb.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×