Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2011

11:40 Uhr

Baumärkte

Boris Becker wirbt für Praktiker

VonChristoph Schlautmann

Die Tennislegende wird das neue Werbegesicht der Baumarktkette. Der 43-Jährige solle die strategische Neupositionierung des börsennotierten Baumarktunternehmen ab sofort multimedial begleiten.

Boris Becker mit seiner Frau Lilly  bei einer Modenschau. Quelle: dpa

Boris Becker mit seiner Frau Lilly bei einer Modenschau.

DüsseldorfDie Tennislegende wird das neue Werbegesicht der Baumarktkette. Das gab Praktiker, die nach dem Rivalen Obi zweitgrößte deutsche Heimwerkerkette, heute bekannt. Der 43-Jährige solle die strategische Neupositionierung des börsennotierten Baumarktunternehmen ab sofort multimedial begleiten, erklärte dazu Vorstandschef Wolfgang Werner. Becker stehe für Ehrgeiz, Durchsetzungswillen und Erfolg.

Von all dem kann Praktiker derzeit reichlich gebrauchen. Die Heimwerkerkette verpasste nicht nur den Aufschwung in Deutschland, wo der Umsatz gegen den Branchentrend um 8,7 Prozent einbrach. Praktiker erlitt 2010 auch herbe Rückschläge im Ausland - nicht zuletzt in den Ländern Südosteuropas. Hinzu kommt, dass hohe Restrukturierungskosten das ohnehin magere Konzernergebnis belasten.

Nun will Werner mit Hilfe von Boris Becker die Wende einläuten, der sich selbst allerdings eher als Do-it-Yourself-Laien einstuft. "In Sachen Heimwerken zähle ich mich zwar noch zu den Einsteigern", gab der Wimbledon-Sieger von 1985 zu. Im weiteren Verlauf der Kooperation mit Praktiker werde er sich aber "sicherlich noch auf Level Zwei hocharbeiten".  

Verantwortlich für die neue Becker-Kampagne ist die Werbeagentur FreundeDesHauses aus Hamburg.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×