Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.05.2012

14:34 Uhr

Baumarktkette

Hornbach erwartet steigenden Umsatz

Der Konzern will auch 2012 weiter wachsen. Dabei setzt die Baumarktkette besonders auf den Handel im Internet. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Hornbach einen Gewinn von mehr als 77 Millionen Euro erzielt.

Hornbach erwartet auch für 2012 gute Geschäfte. dapd

Hornbach erwartet auch für 2012 gute Geschäfte.

Frankfurt/NeustadtDer Hornbach-Konzern rechnet weiter mit guten Geschäften in seinen Baumärkten und im Baustoffhandel. Umsätze und Betriebsergebnis sollen auch im laufenden Geschäftsjahr steigen, wie die Gruppe am Donnerstag in Frankfurt am Main mitteilte. Die Baumarkttochter setzt dabei vor allem auf Handwerker und Hobbygärtner in Deutschland. Zusätzliche Umsätze erhofft sich Hornbach vom Onlinehandel: „Das Internet wird zunehmend wichtig sein“, sagte Konzernchef Albrecht Hornbach. Online-Shopping ist bei dem Konzern seit Dezember 2010 möglich und soll weiter ausgebaut werden.

Die Baumarkttochter verdiente im Ende Februar abgelaufenen Geschäftsjahr unter dem Strich rund 77,3 Millionen Euro, 2,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Dazu trug vor allem das Geschäft in Deutschland und Westeuropa bei. Weniger gut lief es dagegen in Osteuropa, in Rumänien schrieben die Märkte den Angaben zufolge rote Zahlen. Der Konzern setzte 3,2 Milliarden Euro um, 6,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Das Betriebsergebnis (Ebit) verbesserte sich um 6,3 Prozent auf 169,1 Millionen Euro. Unter dem Strich verdiente der Konzern 94,6 Millionen Euro.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×