Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.11.2016

00:37 Uhr

Bekleidungshersteller

Chef von Fruit of the Loom gestorben

Der Geschäftsführer der US-Bekleidungsfirma Fruit of the Loom ist überraschend gestorben. In den 80er Jahren war Fruit of the Loom eine Kultmarke. Heute gehört das Unternehmen zu Warren Buffetts Berkshire Hathaway

Fruit of the Loom gehört zu Berkshire Hathaway. Der Geschäftsführer ist überraschend gestorben. Reuters

Fruit of the Loom gehört zu Berkshire Hathaway

Fruit of the Loom gehört zu Berkshire Hathaway. Der Geschäftsführer ist überraschend gestorben.

Bowling GreenDer Geschäftsführer der US-Bekleidungsfirma Fruit of the Loom, Rick Medlin, ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Dies teilte das Unternehmen am Montag mit. Medlin sei am Sonntag in seinem Haus im Staat South Carolina eines natürlichen Todes gestorben. Den in Bowling Green in Kentucky ansässigen Bekleidungshersteller hatte er seit August 2010 geführt.

Konsum in Deutschland

So viel Geld geben die Deutschen für Weihnachtsgeschenke aus

Konsum in Deutschland: So viel Geld geben die Deutschen für Weihnachtsgeschenke aus

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

In der Mitteilung wurde Medlin als „ernsthafter und prinzipientreuer Leiter“ gewürdigt. Bald würde ein Übergangschef ernannt, hieß es weiter.

Fruit of the Loom gehört zur amerikanischen Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway. In Deutschland ist die Firma vor allem als Hersteller von Oberbekleidung bekannt. Fruit of the Loom ist in 17 Ländern vertreten und hat fast 30 000 Mitarbeiter.

Von

ap

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×