Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.12.2012

15:54 Uhr

Branchenverband-Prognose

3,6 Milliarden Flugpassagiere im Jahr 2016 erwartet

Die Lust am Fliegen wird auch in den kommenden Jahren weiter zunehmen. Dank immer neuer Kunden aus der Asien-Pazifik-Region rechnen die Fluggesellschaften mit einem deutlichen Passagieranstieg. Gleiches gelte für Fracht.

In den kommenden Jahren dürften sich immer mehr Menschen Flugreisen leisten können. dapd

In den kommenden Jahren dürften sich immer mehr Menschen Flugreisen leisten können.

GenfDie Fluggesellschaften weltweit rechnen mit einem starken Anstieg der Passagierzahlen in den kommenden Jahren. Ihre Zahl werde von 2,8 Milliarden im Jahr 2011 auf 3,6 Milliarden 2016 ansteigen, prognostizierte der internationale Branchenverband IATA am Donnerstag. Das jährliche Wachstum schätzt der Verband auf 5,3 Prozent.

US-Fluglinien: Gesunden auf Kosten der Kunden

US-Fluglinien

Gesunden auf Kosten der Kunden

US-Fluglinien wie American, Delta oder United legen ihre Quartalszahlen vor. Experten erwarten zwar Profite, warnen aber bereits wieder vor trüben Zeiten. Die Branche reagiert – nicht gerade zur Freude der Passagiere.


Die meisten Passagiere werden der Prognose zufolge in der Asien-Pazifik-Region dazukommen; in Europa dagegen werde sich das Wachstum verlangsamen. Dennoch bleibe Europa der größte Markt für die Fluggesellschaften. Beim Frachtverkehr rechnen die Fluggesellschaften mit einer jährlichen Zunahme von rund drei Prozent bis 2016.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×