Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.09.2014

13:22 Uhr

City2City

Erster großer Fernbusanbieter gibt auf

Der Fernbusanbieter City2City muss den Bedingungen auf einem hart umkämpften Markt Tribut zollen und stellt seinen Betrieb im kommenden Monat ein. Für Kunden, die bereits Tickets gekauft haben, soll es eine Lösung geben.

Seit April 2013 – und nicht mehr weiter: Der Fernbusanbieter City2City stellt seinen Betrieb ein. dpa

Seit April 2013 – und nicht mehr weiter: Der Fernbusanbieter City2City stellt seinen Betrieb ein.

Frankfurt/BerlinIm hart umkämpften deutschen Fernbusmarkt gibt der erste große Anbieter auf. Das Frankfurter Unternehmen City2City bestätigte am Dienstag einen Bericht der „Berliner Zeitung“, dass es seinen Betrieb zum 13. Oktober einstellt. Als Grund wurden „andauernd herausfordernde Marktbedingungen“ in der Branche genannt. Fahrgäste, die bereits ein Ticket für eine spätere Fahrt erworben haben, würden vom Unternehmen kontaktiert und erhielten den gesamten Fahrpreis erstattet.

Hinter City2City steht der britische Branchenriese National Express. Das Unternehmen war nach Daten des Branchenverbandes BDO bislang die Nummer 5 im deutschen Markt.


Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×