Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.11.2016

09:03 Uhr

Deutsche Bahn

Reinigung von Bahnhöfen kostet Millionen

Die Bahn investiert Millionen in eine Reinigungsoffensive an 53 Bahnhöfen deutschlandweit. Damit reagiert das Unternehmen auf Kritik in Kundenumfragen. Der Erfolg der Aktion steht allerdings in Frage.

Seit dem Frühjahr kämpft die Bahn gegen Müll und Verschmutzung an Bahnhöfen. dpa

Reinigungsaktion

Seit dem Frühjahr kämpft die Bahn gegen Müll und Verschmutzung an Bahnhöfen.

Hannover3,8 Millionen Euro gibt die Bahn für eine Reinigungsoffensive an 53 mittleren und großen Bahnhöfen aus. Dort wurde die Situation in Kundenumfragen als „verbesserungswürdig“ bewertet. Der Erfolg der im Frühjahr gestarteten Reinigungsoffensive wird allerdings nicht überall als optimal bewertet. „Sauberkeit ist für alle Kunden ein extrem wichtiges Moment, auch um sich sicher zu fühlen“, sagt Barbara Mauersberg von der Allianz pro Schiene, einem Zusammenschluss von über 140 Unternehmen aus der Eisenbahnbranche und Non-Profit-Verbänden.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×