Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.11.2014

09:33 Uhr

dm und Amazon an der Spitze

Die erfolgreichsten Handelsmarken in Deutschland

VonMarcel Bohnensteffen

Nicht Aldi, nicht Lidl, nicht Amazon: Geht es um Preispolitik und Kundenzufriedenheit, ist eine andere Handelsmarke die erfolgreichste in Deutschland. In die Top drei schafft es auch ein Überraschungskandidat.

Platz 1: dm Die erfolgreichste Marke im deutschen Einzelhandel bezeichnen die Marktforscher als „Paradebeispiel für ein nachhaltiges und kontinuierlich verbessertes Leistungsversprechen“. Der Spitzenwert von 86,5 steht Pate dafür. dpa

Platz 1: dm

Die erfolgreichste Marke im deutschen Einzelhandel bezeichnen die Marktforscher als „Paradebeispiel für ein nachhaltiges und kontinuierlich verbessertes Leistungsversprechen“. Der Spitzenwert von 86,5 steht Pate dafür.

DüsseldorfDie Drogeriemarktkette dm und der Online-Versandhändler Amazon sind die stärksten Handelsmarken in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Mittwoch veröffentlichte Marktstudie der Consulting-Firma OC&C, der sogenannte OC&C-Proposition Index. Darin behaupteten beide Unternehmen ihre Spitzenplätze aus dem Vorjahr.

In ihrer Erhebung bewerteten die Marktforscher insgesamt 800 verschiedene Händler aus zehn Ländern auf Basis von 230.000 Kundenpräferenzen. Dabei standen Gesamtwahrnehmung der Marke sowie deren jeweiliges Leistungsversprechen im Vordergrund.

Das Ergebnis für den deutschen Markt: In der Gunst von hiesigen Verbrauchern punkten vor allem jene Unternehmen, die ein klares Profil aufweisen, sich wahrnehmbar von der Konkurrenz abgrenzen und sich auf bestimmte Zielgruppen fokussieren.

Diese Händler bewerten die Kunden am besten

Platz 10

Douglas (Vorjahr: Platz 5)

Platz 9

Aldi (Vorjahr: Platz 15)

Platz 8

Tchibo (Vorjahr: Platz 11)

Platz 7

Drogerie Müller (Vorjahr: Platz 8)

Platz 6

Rossmann (Vorjahr: Platz 4)

Platz 5

Otto (Vorjahr: Platz 17)

Platz 4

Thalia (Vorjahr: Platz 6)

Platz 3

Ikea (Vorjahr: nicht gelistet)

Platz 2

Amazon (Vorjahr: Platz 2)

Platz 1

dm (Vorjahr: Platz 1)

Quelle: OC&C-Proposition-Index 2014, 2015; OC&C-Analyse

Anforderungen, die dm und Amazon offenbar am besten erfüllen.  Die Drogeriemarktkette landete wie im Vorjahr auf Platz eins, diesmal mit einem Indexwert von 86,5 (+2,3). Die Analysten bezeichneten dm in ihrer Studie als „Paradebeispiel für ein nachhaltiges und kontinuierlich verbessertes Leistungsversprechen“. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte sich das Handelsunternehmen nochmal besonders beim Preis-Leistungsverhältnis und beim Kundenvertrauen.

Verfolger Amazon (85,0) konnte die Negativberichterstattung der vergangenen Monate gut kompensieren und legte im Vergleich zum Vorjahr beim Verbraucherzuspruch wieder zu. Der Indexwert stieg um 2,4.

Eine Überraschung findet sich derweil auf Rang drei wieder: Die Warenhauskette Breuninger (80,8) kletterte in dem Ranking um 29 Plätze gegenüber 2013. Unter anderem durch das Flagship-Haus in Düsseldorf sendet die Marke inzwischen auch überregionale Strahlkraft aus. Dadurch stieg die Zufriedenheit der Breuninger-Kunden laut OC&C-Analysten auf den Wert „sehr stark“. Beim Index verzeichnete Breuninger einen Anstieg von 7,5 Punkten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×