Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2015

08:55 Uhr

Dollar Tree kauft Family Dollar

Milliarden für 1-Dollar-Läden

Die schier endlose Übernahmeschlacht unter den amerikanischen 1-Dollar-Läden ist beendet. Dollar Tree übernimmt jetzt den Konkurrenten Family Dollar. Dabei schlugen die Aktionäre ein höheres Gebot aus.

Der US-Discounter Family Dollar wird vom Konkurrenten Dollar Tree geschluckt. Reuters

Der US-Discounter Family Dollar wird vom Konkurrenten Dollar Tree geschluckt.

CharlotteDie seit sechs Monaten tobende Übernahmeschlacht um den US-Discounter Family Dollar ist entschieden. Der Konkurrent Dollar Tree übernimmt die Kette für gut 8,8 Milliarden US-Dollar. Dabei schlugen die Aktionäre von Familiy Dollar ein höheres Angebot des Platzhirsches Dollar General aus, weil sie ein Veto der Kartellbehörden fürchteten.

Damit entsteht ein neuer Marktführer unter den sogenannten Dollar-Stores in den USA. Family Dollar und Dollar General kommen zusammen rund 12.000 Filialen.

„Es ist ein großartiges Ergebnis, auch wenn der Weg dahin schmerzhaft war“, sagt Family-Dollar-Chef Howard Levine am Donnerstag. Die Übernahme solle im März abgeschlossen werden. Die Aktie von Family Dollar stieg an der Börse um 1,2 Prozent, die von Dollar Tree um 3,6 Prozent.

Diese Händler bewerten die Kunden am besten

Platz 10

Douglas (Vorjahr: Platz 5)

Platz 9

Aldi (Vorjahr: Platz 15)

Platz 8

Tchibo (Vorjahr: Platz 11)

Platz 7

Drogerie Müller (Vorjahr: Platz 8)

Platz 6

Rossmann (Vorjahr: Platz 4)

Platz 5

Otto (Vorjahr: Platz 17)

Platz 4

Thalia (Vorjahr: Platz 6)

Platz 3

Ikea (Vorjahr: nicht gelistet)

Platz 2

Amazon (Vorjahr: Platz 2)

Platz 1

dm (Vorjahr: Platz 1)

Quelle: OC&C-Proposition-Index 2014, 2015; OC&C-Analyse

Beide Ketten ergänzen sich durch unterschiedliche Geschäftsmodelle und Warensortimente. Während Family Dollar vor allem auf einkommensschwache Kunden zielt, hat Dollar Tree eher die Mittelschicht im Visier. Family Dollar hat unterschiedliche Preisstufen, bei Dollar Tree gibt es fast alles für einen Dollar.

Vor allem das Geschäft von Dollar Tree hatte unter der schier endlosen Übernahmeschlacht, die seit vergangenem Juli tobte, gelitten. Im vergangenen Quartal, das am 29. November endete, vermeldete das Unternehmen einen Gewinneinbruch von 47 Prozent. In vier der vergangenen fünf Quartale sanken die bereinigten Umsätze.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×