Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2012

13:28 Uhr

Drogeriekette

Rossmann knackt Fünf-Milliarden-Umsatzmarke

Deutlicher Umsatzsprung bei der Drogeriekette Rossmann: Erstmals erlöst das niedersächsische Handelsunternehmen mehr als fünf Milliarden Euro. Die Prognosen für 2012 sind optimistisch.

Eine Rossmann-Filiale in Frankfurt. ap

Eine Rossmann-Filiale in Frankfurt.

BurgwedelDie drittgrößte deutsche Drogeriekette Rossmann hat erstmals in ihrer 40-jährigen Firmengeschichte die Fünf-Milliarden-Umsatzmarke geknackt. Die Erlöse seien 2011 um 10,5 Prozent auf 5,12 Milliarden Euro gestiegen, teilte Rossmann am Dienstag in Burgwedel bei Hannover mit. Zum Ergebnis machte das Unternehmen keine Angaben. Für das Jahr 2012 werde ein Gesamtumsatz von 5,6 Milliarden Euro erwartet.

Rossmann betreibt in sechs europäischen Ländern 2531 Märkte und beschäftigt rund 31.000 Mitarbeiter. In Deutschland will Rossmann in diesem Jahr 110 neue Verkaufsstellen eröffnen. Dabei sollen rund 1000 neue Arbeitsplätze entstehen.

Bundesweit erzielten die 1612 Rossmann-Filialen 2011 ein Umsatzplus von 10 Prozent auf 3,81 Milliarden Euro. Der Umsatz der 919 ausländischen Märkte in Polen, Ungarn, Tschechien, der Türkei und Albanien wuchs um 12 Prozent auf 1,32 Milliarden Euro.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×