Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.06.2016

16:34 Uhr

Easyjet

Niederländische Piloten wollen wieder streiken

Niederländische Easyjet-Piloten wollen einen Tarifvertrag mit besseren Arbeitsbedingungen erzwingen. Am kommenden Freitag werden sie erneut die Arbeit neiderlegen. Die Airline gibt sich gelassen.

Die Fluggesellschaft erwartet keine großen Behinderungen des Flugbetriebes, da vor allem ausländische Crews eingesetzt werden sollen. dpa

Easyjet-Flieger

Die Fluggesellschaft erwartet keine großen Behinderungen des Flugbetriebes, da vor allem ausländische Crews eingesetzt werden sollen.

AmsterdamDie niederländischen Piloten der Billigfluglinie Easyjet haben erneut einen Streik angekündigt. Am kommenden Freitag würden sie am Amsterdamer Flughafen Schiphol für 24 Stunden die Arbeit niederlegen, kündigte die Pilotengewerkschaft VNV am Mittwoch in Amsterdam an. Die Easyjet-Piloten hatten bereits in der vergangenen Woche für einige Stunden gestreikt, um einen Tarifvertrag mit besseren Arbeitsbedingungen zu erzwingen.

Die Fluggesellschaft erwartet keine großen Behinderungen des Flugbetriebes, da vor allem ausländische Crews eingesetzt werden sollen. Die Gewerkschaft erwägt in dem Fall gerichtliche Schritte gegen den nach ihrer Ansicht gesetzeswidrigen Streikbruch.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×