Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.05.2012

16:17 Uhr

Einzelhandel

Ex-Metro-Vorstand soll Rewes Finanzen regeln

Christian Mielsch soll neuer Finanzvorstand bei Rewe werden. Der frühere Metro-Manager sei ein „heißer Kandidat“ für den Posten, heißt es aus internen Kreisen. Rewe wollte sich zu den Spekulationen nicht äußern.

Rewe soll einen neuen Finanzvorstand bekommen. dpa

Rewe soll einen neuen Finanzvorstand bekommen.

DüsseldorfDer ehemalige Metro-Manager Christian Mielsch ist Branchenkreisen zufolge Favorit für den Posten des Finanzvorstands beim Einzelhandels- und Touristikriesen Rewe. Mielsch sei ein „heißer Kandidat“, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person am Donnerstag der Nachrichtenagentur Reuters. Der Rewe-Aufsichtsrat müsse die Personalie aber noch absegnen, hieß es weiter. Der 49-jährige Mielsch sei ein „Zahlenmensch“, ein „Finanzer durch und durch“ und für den Posten bestens geeignet, sagte ein anderer Insider. „Personalspekulationen kommentieren wir nicht“, sagt ein Rewe-Sprecher.

Metro hatte im März erklärt, Mielsch, Chief Operating Officer für das Osteuropa-Geschäft der Cash & Carry-Großmärkte des Handelsriesen, verlasse den Düsseldorfer Konzern „auf eigenen Wunsch und im gegenseitigen Einvernehmen“. Mielsch habe einen herausragenden Beitrag zum Unternehmenserfolg geleistet, hatte ihm Metro-Vorstand Frans Muller damals bescheinigt.

Der Posten des Finanzvorstands ist bei Rewe schon seit längerem vakant. Norbert Fiebig, früher für das Ressort zuständig, war im Sommer 2011 Chef der Tourismus-Sparte des Konzerns geworden. Der TUI -Konkurrent mit Veranstaltern wie ITS oder Jahn hatte die Umsätze nach ersten Zahlen im vergangenen Jahr um 4,2 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro in die Höhe geschraubt. Rewe hatte nach vorläufigen Zahlen 2011 insgesamt einen Konzernumsatz von 40,3 Milliarden Euro eingefahren. Der Kölner Konzern will am 22. Mai detaillierte Zahlen vorlegen. Zur Rewe-Gruppe gehören unter anderem auch der Discounter Penny sowie die Toom- und Billa-Märkte.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×