Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.11.2012

12:39 Uhr

Erfolgreiche Konzert-Tourneen

Bryan Adams stützt Ticketvermarkter CTS

Eine Reihe erfolgreicher Musiker-Tourneen hat dem Ticketvermarkter CTS Eventim zu einem höheren Gewinn verholfen. Unter anderem die Konzerte von Bryan Adams fanden reißenden Absatz. Bei Anlegern kam das gut an.

Bryan Adams während eines Konzerts in Mexiko. dpa

Bryan Adams während eines Konzerts in Mexiko.

MünchenEuropas größter Ticketvermarkter CTS Eventim hat dank zahlreicher erfolgreicher Konzert-Tourneen dieses Jahr bislang mehr Geld verdient. Der Umsatz stieg in den ersten neun Monaten um 4,8 Prozent auf 362,7 Millionen Euro, der operative Gewinn (Ebit) legte um knapp 40 Prozent auf 54,4 Millionen zu, wie das Unternehmen am Donnerstag in München mitteilte. Treiber waren die Tourneen von Bryan Adams, Coldplay und Nickelback. Weniger gut war die Bilanz bei anderen Kultur- und Sportveranstaltungen.

Für das Gesamtjahr rechnet der CTS-Vorstand weiter mit einem Umsatz- und Ergebniszuwachs. Nach der Fußball-EM und den Olympischen Sommerspielen kommen nun sehr viele Events in den Vorverkauf, die wegen der beiden Großereignisse ausgewichen waren. Unter anderem will CTS mit Konzerten von Pink, Depeche Mode, Linkin Park, Rihanna und Eric Clapton punkten.

An der Börse kamen die Geschäftszahlen gut an: CTS-Aktien verteuerten sich um 2,4 Prozent auf 22,62 Euro und waren einer der größten Gewinner im SDax.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×