Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2015

11:54 Uhr

Etihad

Air-Berlin-Partner expandiert rasant

Die enge Zusammenarbeit mit anderen Gesellschaften und die Ausweitung von Strecken bescherten der arabischen Etihad steigende Passagierzahlen: Sie stiegen in 2014 um knapp ein Viertel. Auch das Frachtgeschäft wuchs.

Die Zahl der Fluggäste von Etihad stieg im vergangenen Jahr um 23 Prozent auf 14,8 Millionen. dpa

Die Zahl der Fluggäste von Etihad stieg im vergangenen Jahr um 23 Prozent auf 14,8 Millionen.

Abu DhabiDer arabische Air-Berlin-Partner Etihad hat 2014 deutlich mehr Passagiere befördert. Wegen der Ausweitung von Strecken stieg die Zahl der Fluggäste um 23 Prozent auf 14,8 Millionen, wie das Unternehmen aus Abu Dhabi am Montag mitteilte. Die staatseigene Etihad expandiert durch die enge Zusammenarbeit mit anderen Gesellschaften über Codesharing-Vereinbarungen und Zukäufe rasant.

Allein die Passagierzahlen seiner Codesharing-Partner stiegen laut Etihad im vergangenen Jahr um 40 Prozent auf 3,5 Millionen. Das Frachtgeschäft wuchs um 17 Prozent. Etihad ist in Europa neben Air Berlin etwa an der irischen Aer Lingus, Air Serbia und Alitalia beteiligt.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×