Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.10.2012

13:15 Uhr

Fahrgastverband

Bahn soll Betrieb noch winterfester machen

Laut Fahrgastverband ist die Bahn für Zug-Ausfälle im Winter immer noch schlecht gerüstet. Züge und Ausweichgleise seien weggespart worden, kritisierte Pro Bahn. Das Unternehmen sieht hingegen keine drohenden Mängel.

Die Bahn sieht sich für den kommenden Winter gut gerüstet. dapd

Die Bahn sieht sich für den kommenden Winter gut gerüstet.

BerlinDie Bahn hat nach Einschätzung des Fahrgastverbands Pro Bahn für den Winter immer noch zu wenig Reserven bei Zügen und Gleisen. „Dass mal etwas vereist oder ausfällt, ist durchaus normal. Das eigentliche Problem ist, dass die Bahn für solche Fälle kaum Ersatz hat“, sagte der Verbandsvorsitzende Karl-Peter Naumann am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Es fehlten nicht nur immer noch Züge, auch im Netz seien zu viele Ausweichgleise „weggespart“ worden.

Die Bahn müsse ihre Bestrebungen fortsetzen. Insbesondere müsse der Rückbau der Nebengleise gestoppt werden. Im vergangenen Sommer und Winter habe der Konzern Glück gehabt mit dem Wetter. „Der Sommer war nicht so heiß, der Winter nicht so hart“, sagte Naumann.

Die Bahn sieht sich hingegen für die kommende kalte Jahreszeit gut gerüstet. „Nicht zuletzt haben wir auch sehr viel in eine bessere Prävention investiert“, sagte Bahn-Chef Rüdiger Grube der „Frankfurter Rundschau“ (Montag). Nachdem der Konzern im Vorjahr fast einen dreistelligen Millionenbetrag für zusätzliche Wintermaßnahmen ausgegeben habe, käme nun noch einmal ein zweistelliger Millionenbetrag hinzu - etwa für Enteisungsanlagen, Weichenheizungen, Heizlüfter und beim Schneeräumdienst. Details dazu will die Bahn aber frühestens Ende Oktober bekannt geben, wie ein Sprecher am Montag sagte.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Nachwuchs

08.10.2012, 19:53 Uhr

Warum gab es zu Reichsbahnzeiten ( Vorkriegsjahre und DR) keinen Winter und der Verkehr lief reibungslos? Jetzt haben wir Experten und hochbezahlten, um nicht zu sagen, überbezahlte Manager und der Verkehr ruht im Winter. Soll dies Umweltschutz seinm wie unsere Politiker es wollen?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×