Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.06.2011

07:41 Uhr

Fluggesellschaften

Virgin Australia und Singapore Airlines kooperieren

Die beiden Fluggesellschaften Singapore Airlines und Virgin Australia wollen ihre Flüge im Codesharing anbieten. Der Kooperation muss die Aufsichtsbehörde noch zustimmen.

John Borghetti (r), CEO der Virgin Australia und Goh Choon Phong, CEO der Singapore Airlines, geben auf einer Pressekonferenz ihre Kooperation bekannt. Quelle: dpa

John Borghetti (r), CEO der Virgin Australia und Goh Choon Phong, CEO der Singapore Airlines, geben auf einer Pressekonferenz ihre Kooperation bekannt.

SingapurSingapore Airlines und Virgin Australia haben eine langfristige Kooperation vereinbart. Die Fluggesellschaften wollen ihre Flüge jeweils im Codesharing anbieten, teilten sie am Dienstag in Singapur mit. Sinapore Airlines profitiere damit von den Netz der Virgin Australia in Australien und den Pazifik-Staaten, Virgin von Singapore Airlines großem internationalen Netz, teilten die Airlines mit. Die Aufsichtsbehörden müssen die Allianz noch absegnen.

Virgin Australia ist nach Qantas die zweitgrößte australische Fluggesellschaft. Sie wurde im Jahr 2000 von Virgin-Chef Richard Branson gegründet. Sie fliegt mit fast 80 Maschinen fast drei Dutzend Ziele in Australien an, sowie Los Angeles, Johannesburg, Phuket in Thailand und die Fidschi-Inseln. Singapore Airlines hat mehr als 100 Maschinen und ein breites Netzwerk mit Destinationen in aller Welt.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×