Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.04.2016

18:28 Uhr

Flughafen Köln/Bonn

Notfallplan war wegen Fehler im Redaktionssystem einsehbar

Durch eine fehlerhafte Software-Anwendung landete der Notfallplan des Flughafens Köln/Bonn öffentlich im Internet. Die Betreiber beschwichtigen: So etwas werde es künftig nicht mehr geben.

„Der Auszug aus dem Notfallplan beinhaltet keine einsatztaktischen Detailmaßnahmen zum Verhalten in Notfällen“, heiß es in einer Mitteilung des Flughafens. dpa

Notausgang

„Der Auszug aus dem Notfallplan beinhaltet keine einsatztaktischen Detailmaßnahmen zum Verhalten in Notfällen“, heiß es in einer Mitteilung des Flughafens.

KölnDie Ursache für die Verfügbarkeit eines Auszugs aus dem Notfallplan des Flughafens Köln/Bonn im Internet war „die fehlerhafte Anwendung des internen Redaktionssystems“. Dies teilte der Airport am Donnerstag mit. Es sei sichergestellt, dass eine solche fehlerhafte Anwendung künftig nicht mehr geben werde. Ein unabhängiger Gutachter prüfe nun im Auftrag des Flughafens, ob der Notfallplan überarbeitet werden muss.

„Wir bedauern die fehlerhafte Anwendung und haben sofort reagiert“, erklärte Flughafenchef Michael Garvens. „Der Notfallplan des Flughafens ist weiterhin gültig.“ Die Panne um den öffentlichen Zugang zu dem internen Dokument war am Mittwoch durch einen ZDF-Bericht bekannt geworden.

Das Dokument, das zwischenzeitlich über Internetsuchmaschinen auffindbar war, enthält nach Flughafenangaben allgemeine Handlungsanweisungen und grundsätzliche Verhaltensregeln für die Mitarbeiter des Flughafens und aller dort ansässiger Unternehmen sowie Dienststellen in Notfällen. Es ist demnach auch im Intranet des Flughafens veröffentlicht.

„Der Auszug aus dem Notfallplan beinhaltet keine einsatztaktischen Detailmaßnahmen zum Verhalten in Notfällen“, heiß es in der Mitteilung des Flughafens. „Ob der Notfallplan durch den zeitweisen öffentlichen Zugang zu dem Dokument überarbeitet werden muss, wird im Auftrag des Flughafens durch einen unabhängigen Gutachter geprüft.“ Der Flughafen stelle zudem seine IT-Prozesse, organisatorischen Abläufe und Verantwortlichkeiten auf den Prüfstand.

Sicherheitslücke am Flughafen Köln/Bonn

Sind die Passagiere wegen der Datenpanne in Gefahr?

Sicherheitslücke am Flughafen Köln/Bonn: Nach Datenpanne: Sind die Passagiere jetzt in Gefahr?

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×