Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.07.2014

18:33 Uhr

Fluglinie

Alitalia-Aktionäre für weitere Kapitalerhöhung

Alitalia kann mit einer weiteren Kapitalerhöhung planen. Die Aktionäre der angeschlagenen italienischen Fluglinie stimmten dem neuen 250-Millionen-Euro-Paket zu. Die Airline fliegt seit Jahren Verluste ein.

Alitalia hofft mit der Kapitalerhöhung aus der Krise zu kommen. ap

Alitalia hofft mit der Kapitalerhöhung aus der Krise zu kommen.

RomDie Aktionäre der angeschlagenen Alitalia haben einer weitere Kapitalerhöhung um bis zu 250 Millionen Euro zugestimmt. Die Anteilseigner stellten sich in ihrer Versammlung am Freitag hinter den Vorschlag des Verwaltungsrates, wie das Unternehmen in Rom mitteilte. Auch der Bilanz für das vergangene Jahr stimmten sie zu. Die italienische Gesellschaft fliegt seit Jahren Verluste ein und soll unter anderem durch den Einstieg des arabischen Air-Berlin-Großaktionärs Etihad vor dem Aus gerettet werden.

Die beiden Fluggesellschaften hatten sich nach zähen Verhandlungen Ende Juni auf den Einstieg geeinigt. Etihad soll demzufolge 49 Prozent an der italienischen Fluglinie übernehmen, dies ist jedoch an strenge Bedingungen wie den Abbau von Arbeitsplätzen geknüpft. Die Aktionäre von Alitalia hatten erst im Oktober vergangenen Jahres einer Kapitalerhöhung um bis zu 300 Millionen Euro zugestimmt, um die drohende Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens abzuwenden.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×