Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.03.2011

04:43 Uhr

Nach den verheerenden Zerstörungen nach Erdbeben und Tsunami kommen höhere Strompreise auf die Japaner zu. Quelle: dapd

Nach den verheerenden Zerstörungen nach Erdbeben und Tsunami kommen höhere Strompreise auf die Japaner zu.

TokioDas verheerende Erdbeben in Japan wird den Inselbewohnern höhere Stromrechnungen bescheren.

Wie Industrieminister Banri Kaieda mitteilte, werde der Verbrauch spätestens im Sommer die vorhandenen Kapazitäten deutlich überschreiten. Im Winter rechnet die Regierung ebenfalls mit Engpässen und weiteren Stromabschaltungen.

Deshalb wird für diesen Zeitraum bereits über den Bezug von Flüssiggas aus Russland nachgedacht.

Auf einer Pressekonferenz in Tokio sagte Kaieda, dass die Regierung für den kommenden Sommer “definitiv über die Möglichkeit einer Anhebung der Elektrizitätspreise” diskutiert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×