Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.10.2014

18:29 Uhr

Gestiegene Reiselust

US-Fluggesellschaften bleiben im Aufwind

Gestiegene Passagierzahlen, gesunkene Konkurrenz am Markt: Der Gewinn der US-Fluggesellschaften ist in den Sommermonaten geklettert. Ähnlich gut sehen die Bilanzen wohl im letztes Quartal des Jahres aus.

American Airways startete – wie andere US-Fluggesellschaften auch – im dritten Quartal durch. Reuters

American Airways startete – wie andere US-Fluggesellschaften auch – im dritten Quartal durch.

Fort WorthAmerican Airways hat in den Sommermonaten gute Geschäfte gemacht – auch für die Wettbewerber zahlte sich die gestiegene Reiselust in der Ferienzeit aus. Der Nettogewinn der größten US-Fluglinie kletterte im dritten Quartal im Jahresvergleich um 87 Prozent auf 942 Millionen Dollar (744 Mio Euro), wie American Airways am Donnerstag mitteilte.

Seit der insolvenzbedingten Verschmelzung mit US Airways im Dezember ist der Konzern wieder im Aufwind. „Wir gehen davon aus, auch im vierten Quartal und im Gesamtjahr 2014 einen Rekordprofit auszuweisen“, sagte Firmenchef Doug Parker. Der Umsatz stieg von Juli bis Ende September um 4,4 Prozent auf 11,1 Milliarden Dollar.

Das sind die größten Airlines der Welt

Platz 10

Air China ist die zweitgrößte Fluggesellschaft der Volksrepublik – und die einzige zivile Linie, der es erlaubt ist, die chinesische Nationalflagge auf ihren Flugzeugen anzubringen.
Passagiere 2014: 54,58 Millionen

Platz 9

Die Lufthansa ist die größte deutsche Fluggesellschaft und befördert den Großteil ihrer Passagiere auf internationalen Flügen.
Passagiere 2014: 59,85 Millionen

Platz 8

Easyjet aus Großbritannien ist nach Ryanair die zweitgrößte Billigfluggesellschaft der Welt.
Passagiere 2014: 62,31 Millionen

Platz 7

China Eastern Airlines hat seine Basis in Shanghai, fliegt trotz des Namens nicht nur Ziele im Osten des Landes an, sondern ist sowohl in ganz China als auch internationale unterwegs.
Passagiere 2014: 66,17 Millionen

Platz 6

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair liegt im weltweiten Ranking auf Platz 6, in Europa ist aber keine Airline größer als das Unternehmen aus Dublin. Interessant: Ryanair bietet ausschließlich internationale Flüge an.
Passagiere 2014: 86,37 Millionen

Platz 5

American Airlines mit Sitz in Texas ist eine der ältesten Fluglinien der Welt, sie wurde bereits 1930 gegründet.
Passagiere 2014: 87,83 Millionen

Platz 4

Noch ein wenig älter ist United Airlines, ebenfalls aus den USA. Die Unternehmensgeschichte geht bis ins Jahr 1926 zurück.
Passagiere 2014: 90,44 Millionen

Platz 3

China Southern Airlines ist die größte Fluggesellschaft Asiens. Den Großteil ihrer Passagiere befördert die Airline auf Flügen innerhalb Chinas.
Passagiere 2014: 100,68 Millionen

Platz 2

Southwest Airlines aus den USA ist eine Billigfluggesellschaft mit Sitz in Dallas. 1967 gegründet, ist das Unternehmen Pionier des Billigflugsegments. Sie bietet fast ausschließlich Flüge innerhalb der USA an.
Passagiere 2014: 129,09 Millionen

Platz 1

Delta Air Lines gehört zu den drei verbliebenen traditionsreichen Linienfluggesellschaften in den USA. Ganz knapp verweist das Unternehmen die Southwest Airlines auf Rang zwei.
Passagiere 2014: 129,43 Millionen

Quelle: IATA

Die US-Fluglinien profitieren von gestiegenen Passagierzahlen und gesunkener Konkurrenz im Markt. Auch United Airlines konnte den Gewinn im dritten Quartal deutlich auf 924 Millionen Dollar ausbauen. Delta hatte bereits Mitte Oktober einen Rekordprofit gemeldet. Die nur im Inland fliegenden Gesellschaften Southwest und Jetblue verdienten laut Zahlen vom Donnerstag ebenfalls mehr als im Vorjahr.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×