Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.05.2015

16:55 Uhr

Glassplitter

Rewe ruft Apfel-Desserts zurück

Ein Saarbrücker Hersteller hat seine bei Rewe verkauften Apfel-Desserts zurückgerufen. Der Grund: In den Lebensmitteln können sich Glassplitter befinden. Verbraucher sollten das Produkt in den Handel zurückbringen.

Das von Rewe vertriebene „Feine Welt Apfelkomposition-Milchdessert“ ist von einer Rückrufaktion betroffen. dpa

Rewe

Das von Rewe vertriebene „Feine Welt Apfelkomposition-Milchdessert“ ist von einer Rückrufaktion betroffen.

SaarbrückenWeil sich in seinen bei Rewe verkauften Desserts Glassplitter befinden können, hat ein Saarbrücker Hersteller das Produkt zurückgerufen. Es handele sich um das bei der Supermarktkette vertriebene „Feine Welt Apfelkomposition-Milchdessert“, berichtete das von Bund und Ländern betriebene Internet-Portal lebensmittelwarnung.de.

Verbraucher sollten das Produkt in den Handel zurückbringen. Betroffen seien ausschließlich Desserts mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 3. Juni und dem EAN-Code 4388844164390. Die Waren seien in den Geschäften aus dem Verkauf genommen worden.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×