Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.04.2012

13:42 Uhr

Hamburger Flughafen

Erstmals mehr als 13 Millionen Passagiere

So viele Passagiere wie nie zuvor nutzten vergangenes Jahr den Flughafen der Hansestadt. Mehr als 13 Millionen Menschen bedeuten einen Zuwachs von fast fünf Prozent.

Gut besucht: Terminal des Hamburger Flughafens. dpa

Gut besucht: Terminal des Hamburger Flughafens.

HamburgDer Hamburger Flughafen hat sein 100. Jubiläum im Jahr 2011 mit einem Passagierrekord begangen. „Erstmals nutzten mehr als 13 Millionen Passagiere den Hamburger Flughafen“, sagte Airportchef Michael Eggenschwiler. Insgesamt reisten im vergangenen Jahr 13,56 Millionen Menschen über den Airport der Hansestadt. Das war ein Plus von 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Für dieses Jahr rechnet Eggenschwiler bei den Fluggästen mit einem weiteren Zuwachs von rund 3,5 Prozent - sofern die Luftverkehrssteuer und hohe Kerosinpreise dies nicht vereitelten.

Das jüngste Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zum Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen hat laut Eggenschwiler keinen Einfluss auf den Hamburger Airport. „Insbesondere haben wir in Hamburg zwischen null und sechs Uhr keine Flüge - und da gibt es auch keine Bestrebungen, das irgendwie aufzuweichen.“ Das Bundesverwaltungsgericht hatte kürzlich das Nachtflugverbot am größten deutschen Flughafen zwischen 23 und fünf Uhr bestätigt.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×