Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.08.2012

11:52 Uhr

Handelskonzern

Milliardär verkauft Douglas-Aktien

Gemeinsam mit der Schweizer Bank Sarasin hat der brasilianische Milliardär Safra Teile seiner Douglas-Aktien verkauft. Wohin die Aktien gewandert sind, ist unklar. Zuletzt hatten Übernahmespekulationen die Runde gemacht.

Ein roter Lippenstift liegt in einer Fotoillustration in einer Filiale der Parfuemerie Douglas. dapd

Ein roter Lippenstift liegt in einer Fotoillustration in einer Filiale der Parfuemerie Douglas.

DüsseldorfDer brasilianische Milliardär Safra hat sich von einem kleinen Teil seiner Douglas -Aktien getrennt. Safras Anteil sei unter zehn Prozent gesunken und habe am 21. August noch 9,42 Prozent betragen, erklärte der Handelskonzerns Douglas am Montag in einer Pflichtmitteilung. Safra hatte die Douglas-Aktien mitsamt der Schweizer Bank Sarasin übernommen. Anfang August hatte er noch einen Douglas-Anteil von 10,68 Prozent gemeldet.

Unklar blieb zunächst, wohin die Douglas-Aktien gewandert sind, von denen sich die Bank Sarasin und Safra getrennt haben. Um Douglas hatten zuletzt immer wieder Übernahmespekulationen die Runde gemacht. Einerseits hatte der Drogerieunternehmer Erwin Müller angekündigt, seinen Anteil aufstocken zu wollen. Finanzkreisen zufolge sondiert aber auch der Finanzinvestor Advent eine Übernahme.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×