Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.12.2014

10:15 Uhr

H&M

Modekette steigert Umsatz um zehn Prozent

Die schwedische Modekette Hennes & Mauritz kann ihren Umsatz im November deutlich steigern, gleichzeitig auch im vierten Geschäftsquartal: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum legte der Umsatz um 16,7 Prozent zu.

Aktien der schwedische Modekette legten 0,7 Prozent zu. dpa

Aktien der schwedische Modekette legten 0,7 Prozent zu.

StockholmDie Modekette Hennes & Mauritz hat ihren Umsatz im November um zehn Prozent gesteigert. Analysten hatten mit einem Plus von neun Prozent gerechnet.

Auch mit dem Netto-Umsatz in dem Ende November zu Ende gegangenen vierten Geschäftsquartal übertraf das schwedische Unternehmen die Erwartungen leicht: Er belief sich ohne Umsatzsteuer auf umgerechnet rund 4,6 Milliarden Euro (42,6 Milliarden Kronen), wie H&M am Montag mitteilte. Das entspricht einem Plus von 16,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Der spanische Rivale Inditex, zu dem die Modekette Zara gehört, war trotz des ungewöhnlich milden Wetters in Europa ebenfalls stärker ins Wintergeschäft gestartet. H&M-Aktien legten 0,7 Prozent zu.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×