Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.03.2011

14:28 Uhr

IfW-Stimmungsbarometer

Logistikbranche ist zuversichtlich

Auch wenn das Neugeschäft nicht mehr ganz so dynamisch lief, schauen die deutschen Logistiker zuversichtlich in die Zukunft. Nach einem guten Start ins Jahr stehen die Zeichen laut IfW-Stimmungsbarometer auf Expansion.

Container stehen an einem Verladeterminal im Hamburger Hafen. Quelle: dapd

Container stehen an einem Verladeterminal im Hamburger Hafen.

Berlin

Die deutsche Logistikbranche ist gut ins neue Jahr gestartet und bleibt trotz geringerer Wachstumsraten zuversichtlich. Das vom Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) berechnete Stimmungsbarometer des Wirtschaftszweigs sank im ersten Quartal zwar leicht auf 147,8 Punkte. "Die Zeichen stehen aber weiter eindeutig auf Expansion", teilten das IfW und die Bundesvereinigung Logistik (BVL) am Montag mit.

Grund für die leichte Eintrübung sei nur eine etwas ungünstigere Lageeinschätzung der Unternehmen. Die Erwartungskomponente zeige sich "unverändert widerstandsfähig" und habe zugelegt. Die Logistikanbieter verzeichneten ein nicht mehr ganz so dynamisches Neugeschäft und eine geringere Kapazitätsauslastung.

Auch auf der Anwenderseite habe sich das Geschäft auf hohem Niveau stabilisiert. "Vor dem Hintergrund einer weiterhin sehr günstigen allgemeinen Geschäftsentwicklung rechnet die weit überwiegende Mehrheit der befragten Industrie- und Handelsunternehmen weiterhin mit einem Zuwachs des inländischen wie auch des grenzüberschreitenden Logistikbedarfs", sagte Stefan Kooths vom (IfW).

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×