Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.03.2004

17:40 Uhr

ITB bringt wirtschaftlichen Schub

Morgenröte in der Reisebranche

Lange hat die Reisebranche mit der Krise kämpfen müssen. Nun hat die Internationale Tourismusbörse (ITB) endlich den wirtschaftlichen Schub gebracht. Viele Reisebüros kämpfen allerdings trotz Trendwende um das Überleben.

HB BERLIN. „Das Interesse am Reisen nimmt wieder zu“, heißt es im ITB-Abschlussbericht vom Dienstag in Berlin. Über 75 % der 10 023 Aussteller aus 178 Ländern haben nach Angaben der Messe Berlin das geschäftliche Ergebnis ihrer Beteiligung mit positiv bewertet. Das seien fünf Prozent mehr als im Vorjahr. „Ein gutes bis sehr gutes Nachmessegeschäft erwarten sogar zehn Prozent mehr Aussteller als im Vorjahr“, schreibt die Messe.

Die verheerenden Bombenanschläge von Madrid haben nach Einschätzung der Welttourismusorganisation WTO keine negativen Auswirkungen auf die Reisebranche. „Bei meiner Abreise aus Berlin war ich davon überzeugt, dass dieser Angriff für den Tourismus von unerheblicher Bedeutung ist und die erwarteten positiven Ergebnisse des Jahres 2004 nicht beeinträchtigen werden“, wird WTO- Generalsekretär Francesco Frangialli zitiert.

Die deutsche Branche hatte auf der weltgrößten Reisemesse ihre positiven Erwartungen von einem Umsatzplus von bis zu fünf Prozent mehrmals bekräftigt. „Aus Gesprächen mit vielen Fachbesuchern entsteht der Eindruck, dass der Erfolg dieser ITB schon bald an wachsenden Umsätzen abzulesen ist“, sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft, Klaus Laepple.

Dabei wird in diesem Jahr auf Grund des starken Euros mit einer großen Nachfrage nach Fernreisen gerechnet. Die Vorsitzende der Deutschen Zentrale für Tourismus, Petra Hedorfer, sagte: „Die diesjährige Messe war nicht nur für die gesamte Branche, sondern auch speziell für den Deutschland-Tourismus wieder ein voller Erfolg.“

Zu der fünftägigen Messe sind mit 141 000 Besuchern mehr Gäste gekommen als 2003. Die Messe Berlin registrierte 75 000 Fachbesucher, was einem Plus von neun Prozent entspreche. 90 % der Fachbesucher hätten ihr geschäftliches Ergebnis positiv bewertet. Die ITB 2005 findet vom 11. bis 15. März in Berlin statt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×