Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2005

13:13 Uhr

Kanadier wollen konkurrenzfähig sein

Nortel Networks wil in Asien weiter wachsen

Der kanadische Telekommunikationsausrüster unterzeichnete am Montag in Seoul ein Joint-Venture mit dem zweitgrößten Elektronikhersteller in Südkorea, LG Electronics. Das neue Gemeinschaftsunternehmen hat die Entwicklung und Vermarktung modernster Telekommunikationsausrüstung und Netzwerklösungen zum Ziel.

HB SEOUL. Das geplante Joint-Venture mit dem vorläufigen Namen LG-Nortel Networks soll im zweiten Quartal des laufenden Jahres unter Dach und Fach sein.

LG werde 50 % minus eine Aktie an dem Unternehmen und Nortel 50 % plus eine Aktie halten, hieß es. „Um ein globaler Kommunikationsdienstleister zu sein, ist es unabdingbar für uns, unseren Marktanteil auszubauen und in Asien zu konkurrieren,“ sagte Nortel-Vorstandschef Bill Owens. Nortel stellt nach eigenen Angaben Netzwerk- und Kommunikationsdienstleistungen sowie die zugehörige Infrastruktur für Unternehmen und Anbieter in mehr als 150 Ländern bereit.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×