Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2005

13:13 Uhr

Kanadier wollen konkurrenzfähig sein

Nortel Networks wil in Asien weiter wachsen

Der kanadische Telekommunikationsausrüster unterzeichnete am Montag in Seoul ein Joint-Venture mit dem zweitgrößten Elektronikhersteller in Südkorea, LG Electronics. Das neue Gemeinschaftsunternehmen hat die Entwicklung und Vermarktung modernster Telekommunikationsausrüstung und Netzwerklösungen zum Ziel.

HB SEOUL. Das geplante Joint-Venture mit dem vorläufigen Namen LG-Nortel Networks soll im zweiten Quartal des laufenden Jahres unter Dach und Fach sein.

LG werde 50 % minus eine Aktie an dem Unternehmen und Nortel 50 % plus eine Aktie halten, hieß es. „Um ein globaler Kommunikationsdienstleister zu sein, ist es unabdingbar für uns, unseren Marktanteil auszubauen und in Asien zu konkurrieren,“ sagte Nortel-Vorstandschef Bill Owens. Nortel stellt nach eigenen Angaben Netzwerk- und Kommunikationsdienstleistungen sowie die zugehörige Infrastruktur für Unternehmen und Anbieter in mehr als 150 Ländern bereit.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×