Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.04.2015

13:18 Uhr

Karstadt und Verdi

Erste Einigung bei den Tarifverhandlungen

Bei den Tarifverhandlungen mit der Karstadt-Führung hat Verdi eine erste Einigung erzielen können – für 1800 Beschäftigte der drei Luxus-Häuser. Über die Situation der weiteren Beschäftigten wird derzeit noch verhandelt.

Die Gespräche zwischen Verdi und der Karstadt-Führung werden fortgesetzt. dpa

Tarifverhandlungen

Die Gespräche zwischen Verdi und der Karstadt-Führung werden fortgesetzt.

BerlinDie Karstadt-Führung und Gewerkschaft Verdi haben sich nach Gewerkschaftsangaben auf einen Tarifvertrag für die 1800 Beschäftigen der drei Luxus-Warenhäuser KaDeWe in Berlin, Alsterhaus in Hamburg und Oberpollinger in München verständigt. Das teilte ein Verdi-Sprecher am Freitag auf Anfrage von dpa in Berlin mit.

Einzelheiten der in der Nacht erzielten Einigung sollen im Laufe des Tages mitgeteilt werden. Die Verhandlungen für die Beschäftigten der normalen Karstadt-Warenhäuser und der Sporthäuser dauerten dagegen am Freitag noch an. Hier gilt eine Einigung aufgrund der schwierigeren wirtschaftlichen Lage der Häuser als komplizierter. Von Karstadt war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Spartengewerkschaften

Spartengewerkschaften – die mit der großen Macht

Klein, aber schlagkräftig: Im Luftverkehr, aber auch bei der Bahn und bei Medizinern gibt es einflussreiche Spartengewerkschaften, deren Arbeitskämpfe häufig weitreichende Folgen für die Bürger haben. Einige Beispiele.

Vereinigung Cockpit

Der „Verband der Verkehrsflugzeugführer und Flugingenieure in Deutschland“ setzt sich für die Interessen von rund 9300 Cockpit-Besatzungsmitgliedern aus allen deutschen Airlines und von Verkehrshubschrauberführern ein.

Gewerkschaft der Flugsicherung

Zu den etwa 3900 Mitgliedern gehören Lotsen in den Towern, bei der militärischen Flugsicherung und bei den Vorfeldkontrollen.

Unabhängige Flugbegleiter Organisation

Nach eigenen Angaben ist sie die einzige deutsche Gewerkschaft, die sich ausschließlich für das fliegende Kabinenpersonal einsetzt. Die Ufo hat gut 10.000 Mitglieder.

Arbeitnehmergewerkschaft im Luftverkehr

Die erst Ende 2012 gegründete Gruppierung gilt als neuer Machtfaktor im Lufthansa-Konzern. Nach eigenen Angaben vertritt sie alle Beschäftigten von Fluggesellschaften, Airportbetreibergesellschaften und Dienstleistungsunternehmen mit Bezug zur Luftfahrtbranche.

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Sie hat rund 34.000 Mitglieder und ist Tarifpartner der Deutschen Bahn und mehrerer Privatbahnen. Nach eigenen Angaben organisiert sie mehr als 80 Prozent der Lokomotivführer und zahlreiche Zugbegleiter.

Marburger Bund

Die nach eigenen Angaben einzige tariffähige Ärztegewerkschaft in Deutschland kämpft unter anderem für bessere Arbeitsbedingungen ihrer rund 115.000 Mitglieder in Kliniken.

Das Management und die Gewerkschaft sprechen seit Wochen über die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter. Die Arbeitgeber fordern Kürzungen etwa beim Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie längere Arbeitszeiten. Verdi verlangt eine Standort- und Beschäftigungsgarantie sowie die Rückkehr des Konzerns in den Flächentarif.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×