Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.11.2014

14:49 Uhr

Kaufpreis zu hoch?

Tönnies sagt Gausepohl-Übernahme ab

Um zum Marktführer Vion aufzuschließen, wollte Tönnies die Rindfleisch-Sparte von Gausepohl übernehmen. Nun hat Deutschlands größer Fleischfabrikant das Interesse verloren. Das liegt offenbar am Kaufpreis.

Mitarbeiter des Fleischunternehmens Tönnies arbeiten an einem Fließband. Das Unternehmen hat die Gausepohl-Übernahme abgesagt. dpa

Mitarbeiter des Fleischunternehmens Tönnies arbeiten an einem Fließband. Das Unternehmen hat die Gausepohl-Übernahme abgesagt.

Rheda-Wiedenbrück/DissenDie Übernahme der Rindfleisch-Sparte von Gausepohl in Niedersachsen durch Tönnies ist geplatzt. Deutschlands größter Fleischkonzern bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht der „Lebensmittelzeitung“. Nach Angaben von Tönnies hätten sich bei den Gesprächen zur Rettung des Schlachtbetriebs in Dissen „zunehmend Hemmnisse gezeigt“, wie es hieß.

Nach Informationen der „Lebensmittelzeitung“ lag dies unter anderem an einem zu hohen Kaufpreis.

Im vergangenen Jahr erwirtschaftete Tönnies einen Großteil seines Gesamtumsatzes von 5,6 Milliarden Euro mit Schweinefleisch. Marktführer bei Rindern ist mit großem Abstand Vion. 2013 schlachtete das Unternehmen rund 900.000 Rinder. Tönnies wäre nach der Gausepohl-Übernahme auf 660.000 geschlachtete Tiere jährlich gekommen.

Die größten Fleischfabrikanten Deutschlands

Platz 10 – Brandenburg

Umsatz 2012: 660 Millionen Euro
Umsatz 2011: 608 Millionen Euro

Platz 9 – Sprehe-Gruppe

Umsatz 2012: 750 Millionen Euro
Umsatz 2011: 730 Millionen Euro

Platz 8 – Rothkötter-Gruppe

Umsatz 2012: 817,7 Millionen Euro
Umsatz 2011: 800 Millionen Euro

Platz 7 – Zur Mühlen-Gruppe

Umsatz 2012: 825 Millionen Euro
Umsatz 2011: 825 Millionen Euro

Platz 6 – Müller-Gruppe

Umsatz 2012: 852 Millionen Euro
Umsatz 2011: 852 Millionen Euro

Platz 5 – Heristo

Umsatz 2012: keine Daten
Umsatz 2011: 1,5 Milliarden Euro (Schätzung)

Platz 4 – PHW

Umsatz 2012: 2,34 Milliarden Euro
Umsatz 2011: 2,23 Milliarden Euro

Platz 3 – Westfleisch

Umsatz 2012: 2,48 Milliarden Euro
Umsatz 2011: 2,21 Milliarden Euro

Platz 2 – Vion

Umsatz 2012: keine Daten
Umsatz 2011: 3,89 Milliarden Euro

Platz 1 – Tönnies

Umsatz 2012: 5 Milliarden Euro
Umsatz 2011: 4,6 Milliarden Euro

Quelle: AFZ, Lebensmittelzeitung

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×