Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.01.2005

08:08 Uhr

Konkurrenten geben Gas

Erneut Rückschlag für Online-Strategie der Tui

VonFlorian Kolf und Christiane Büchsel (Handelsblatt)

Der Start des neuen Internet-Veranstalter „Touropa“, den der Touristikriese Tui, zusammen mit dem Reise-Unternehmer Georg Eisenreich starten will, wird sich wegen technischer Schwierigkeiten weiter verspäten. Ursprünglich sollte der neue Veranstalter bereits im Herbst ans Netz gehen, dann wurde der Beginn auf den Jahreswechsel verschoben.

DÜSSELDORF. „Es gibt immer noch keinen offiziellen Starttermin“, räumt nun Touropa-Chef Eisenreich auf Nachfrage ein. Und während die Online-Strategie der Tui damit einen erneuten Rückschlag erleidet, feiern Konkurrenten wie Expedia oder Flyloco unterdessen Erfolge.

Unter der Traditionsmarke Touropa soll ein so genannter virtueller Veranstalter entstehen. Bei dem können sich die Kunden ihren Flug und ihr Hotel nach eigenen Wünschen im Internet zusammenstellen – und zwar zu dem gerade aktuellen Preis. An dem neuen Unternehmen, das bereits im Mai vergangenen Jahres gegründet wurde, ist Tui zu 40 Prozent beteiligt, Georg Eisenreich hält 60 Prozent.

Nach Handelsblatt-Informationen sind es hauptsächlich technische Gründe, die den Tui-Ableger bremsen. Während Konkurrenten wie Expedia oder die L'Tur-Tochter Flyloco bereits erfolgreich mit Teillösungen arbeiten, will Touropa von Anfang an mit dem Komplettangebot starten, vom Städtetrip bis zur Fernreise. Das Problem: Eine Software zu entwickeln, die eine solch komplexe Anwendung unterstützt. Partner von Touropa ist dabei das Nürnberger Softwareunternehmen ISO Software Systems GmbH. „Wir arbeiten heftig an der Technik und sind auf einem guten Weg“, umschreibt es Eisenreich. „Die werden vom eigenen Anspruch gehemmt“, kritisiert dagegen ein Insider.

Nun greift Tui ein und will durch einen Kunstgriff den Online-Start der Marke Touropa beschleunigen. Sie hat 50 Prozent der Anteile ihres Reiseverkaufs-Senders TV Travel Shop an Eisenreichs Münchner Startup übertragen. Bis zum Start des Internet-Portals werden Reisen unter dem Namen Touropa schon mal übers Fernsehen verkauft.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×