Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.12.2014

11:25 Uhr

Kressner

Adler Moden erwirbt Textilkette von Rewe

Die Adler Modemärkte übernehmen von Rewe und der Familie Sanktjohanser die Anteile an der Textilkette Kressner. So baut Adler sein Filialnetz aus und erhält über die Kressner-Kundenkarte Zugriff auf 100.000 Verbraucher.

Adler gehört mit 4300 Mitarbeitern und aktuell 167 Modemärkten zu den größten Textileinzelhändlern in Deutschland. dapd

Adler gehört mit 4300 Mitarbeitern und aktuell 167 Modemärkten zu den größten Textileinzelhändlern in Deutschland.

DüsseldorfDie Adler Modemärkte übernehmen vom Kölner Handelskonzern Rewe und der Familie Sanktjohanser deren Anteile an der Textilkette Kressner. Adler baue damit nicht nur sein eigenes Filialnetz um neun Standorte aus, sondern erhalte über die Kressner-Kundenkarte Zugriff auf 100.000 Verbraucher, teilte Adler-Vorstandschef Lothar Schäfer am Donnerstag mit.

Kressner verfüge über Standorte, die sich bis auf eine Ausnahme nicht in nächster Nähe zu Adler-Geschäften befänden und Kannibalisierungseffekte damit kaum vorkämen. Zum Kaufpreis machte Adler keine Angaben, kündigte aber an, Kressner werde ab 2016 einen Beitrag zum operativen Gewinn (Ebitda) leisten.

Adler gehört mit 4300 Mitarbeitern und aktuell 167 Modemärkten zu den größten Textileinzelhändlern in Deutschland. Das 1948 gegründete Unternehmen gehört inzwischen mehrheitlich dem Textilunternehmen Steilmann und dem Finanzinvestor Equinox. Deren gemeinsame Bietergesellschaft hält knapp 60 Prozent an Adler.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×