Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.05.2013

22:47 Uhr

Löslicher Kaffee

Nestle eröffnet Kaffeefabrik in Mexico

Die Fabrik ist 14 Hektar groß und beliefert Mexiko, Mittelamerika, die USA, den Nahen Osten und Japan mit löslichem Kaffee. Nach Angaben des Konzerns ist es die größte Fabrik für den löslichen Wachmacher weltweit.

Das Nescafe-Logo in Orbe, Schweiz. Der Lebensmittelkonzern Nestle produziert seinen löslichen Kaffee jetzt auch in Mexiko. Reuters

Das Nescafe-Logo in Orbe, Schweiz. Der Lebensmittelkonzern Nestle produziert seinen löslichen Kaffee jetzt auch in Mexiko.

Mexiko-StadtDer Schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé hat in Mexiko die nach eigenen Angaben weltweit größte Fabrik für löslichen Kaffee eröffnet. Das Unternehmen habe 130 Millionen US-Dollar (100 Mio Euro) investiert und die Produktionskapazität des Werks in der Stadt Toluca westlich von Mexiko-Stadt um 30 Prozent erweitert, sagte der Geschäftsführer von Nestlé Mexiko, Marcelo Melchior, am Freitag.

Auf einer Fläche von 14 Hektar werde nun Nescafé für Mexiko, Mittelamerika, die Karibik, die USA, den Nahen Osten und Japan produziert, hieß es in einem Bericht auf dem Wirtschaftsportal CNN Expansión im Internet. Nestlé betreibt in Mexiko 14 Werke und hat rund 6500 Mitarbeiter. Bei der Eröffnung des erweiterten Werks am Freitag kündigte Melchior weitere Investitionen in die Infrastruktur an, nannte aber keine Einzelheiten.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×