Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.11.2013

12:14 Uhr

Logistikkonzern

TNT will in Deutschland Stellen streichen

Jede zehnte deutsche Stelle beim Logistikkonzern TNT Express wird wohl schon bald Geschichte sein. Die Niederländer planen bis Ende 2015 einen Unternehmensumbau – um der Krise entgegenzusteuern.

Dem niederländischen Logistiker setzen zur Zeit schwache Geschäfte in krisengeschüttelten Euro-Ländern massiv zu. dpa

Dem niederländischen Logistiker setzen zur Zeit schwache Geschäfte in krisengeschüttelten Euro-Ländern massiv zu.

TroisdorfDer niederländische Logistikkonzern TNT Express will in Deutschland jeden zehnten Arbeitsplatz streichen. Bis Ende 2015 sei der Abbau von rund 400 der bundesweit rund 4000 Stellen geplant, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Betroffen sei auch die Deutschlandzentrale in Troisdorf. Ein Abbau von rund 150 Stellen habe bereits sozialverträglich realisiert werden können, hieß es weiter.

Dem niederländischen Logistiker setzen zur Zeit schwache Geschäfte in krisengeschüttelten Euro-Ländern massiv zu. Er will deshalb durch ein weltweites Restrukturierungsprogramm seine Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig stärken. Eine Vereinbarung mit dem Gesamtbetriebsrat zu den Restrukturierungsplänen sei bereits erzielt worden, betonte das Unternehmen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×