Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.09.2015

16:34 Uhr

Lufthansa

Wlan für die Passagiere

Auch auf innereuropäischen Flügen sollen Lufthansa-Passagiere einem Medienbericht zufolge bald im Internet surfen können – die Telekom wird Partner an Bord der Airline. Der Service ist allerdings kostenpflichtig.

Auch auf innereuropäischen Flügen sollen Lufthansa-Passagiere bald im Internet surfen können. dpa

Wlan für Passagiere

Auch auf innereuropäischen Flügen sollen Lufthansa-Passagiere bald im Internet surfen können.

FrankfurtPassagiere der Lufthansa sollen künftig auch auf innereuropäischen Flügen im Internet surfen können. Wie die „Rheinische Post“ am Freitag unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtete, will die Airline in Kooperation mit der Deutschen Telekom Wlan an Bord anbieten. Ein Lufthansa-Sprecher wollte sich auf Anfrage nicht zu Details äußern. Er bestätigte aber, dass es Wlan in Zukunft auch auf innereuropäischen Strecken der Lufthansa geben wird. Die Passagiere können Smartphone, Tablet oder Laptop dann vom Einchecken bis zum Aussteigen angeschaltet lassen, ohne in den Flugmodus zu schalten. Die Europäische Flugsicherheitsbehörde EASA in Köln erlaubt dies seit Herbst 2014.

Bereits heute können Lufthansa-Kunden auf Interkontinentalflügen Wlan nutzen. Der Service ist allerdings kostenpflichtig - für eine Stunde verbucht die Airline neun Euro, für vier Stunden 14 Euro und für den ganzen Flug 17 Euro.

Auch Airberlin baut das Wlan-Angebot aus. Derzeit sei es in fünf Flugzeugen der Flotte verfügbar, sagte eine Sprecherin am Freitag. Ebenso wie bei der Lufthansa werden die Passagiere auch bei Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft zu Kasse gebeten: 30 Minuten Surfen kosten 4,90 Euro, 60 Minuten 8,90 Euro, ein gesamter Mittelstreckenflug 13,90 Euro und eine Langstrecke 18,90 Euro.

Anders macht es beispielsweise die norwegische Fluggesellschaft Norwegian Airlines: Hier ist Wlan auf innereuropäischen Flügen kostenlos.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×