Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.03.2014

16:42 Uhr

Luxusmarke

Miu Miu will expandieren

ExklusivEnde vergangener Woche eröffnete in Düsseldorf der erste eigenständige Miu-Miu-Store Deutschlands – weitere Standorte werden folgen. Weltweit will die Prada-Marke die Zahl ihrer Marken-Stores verdoppeln.

Auf der Modeschau in Paris Anfang März stellte Miu Miu seine Herbst-Winter-Kollektion vor. AFP

Auf der Modeschau in Paris Anfang März stellte Miu Miu seine Herbst-Winter-Kollektion vor.

DüsseldorfDer italienische Luxusmodekonzern Prada will seine Zweitmarke Miu Miu kräftig ausbauen. „Wir wollen die Zahl unserer Miu-Miu-Läden in den nächsten Jahren verdoppeln“, sagte der Kommunikationschef von Prada, Stefano Cantino, dem Handelsblatt. Bislang gibt es 150 Geschäfte weltweit.

Auch in Deutschland will Miu Miu weitere Filialen eröffnen. Es gehe um Läden in Städten wie Berlin und München. In Düsseldorf hat Miu Miu erst Ende vergangenen Woche seinen ersten großen selbstständigen Store in Deutschland eröffnet. Bisher verkauft die Marke Teile ihrer Luxusmode vor allem in integrierten Shops wie im Berliner Luxuskaufhaus Kadewe.

Die meisten neuen Läden plant Miu Miu im Mittleren Osten, in Süd- und Mittelamerika und in den USA. Aber auch in wirtschaftlich aufstrebenden Ländern wie Indien oder Vietnam will die Modemarke ihre hochpreisige Kleidung verkaufen.

Miu Miu ist für den italienischen Konzern nach Prada die zweitwichtigste Marke. Sie kam in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres auf einen Umsatz von 368 Millionen Euro. Das waren 15 Prozent des Gesamtumsatzes der Gruppe.

Von

wt

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×