Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.02.2015

21:00 Uhr

LVMH im Plus

Luxuskonzern macht Rekordgewinn

Neue Rekorde bei Gewinn und Umsatz versetzen den Luxusgüterkonzern LVMH gerade angesichts unruhiger Märkte in Feierstimmung. Vor allem in den Bereichen Mode und Lederwaren legte das Unternehmen tüchtig zu.

Der Luxusgüterkonzern LVMH kann neue Rekordwerte bei Gewinn und Umsatz verzeichnen. Reuters, Sascha Rheker

Luxuskonzern

Der Luxusgüterkonzern LVMH kann neue Rekordwerte bei Gewinn und Umsatz verzeichnen.

ParisMit einem erneut deutlichen Zuwachs bei Mode und Lederwaren hat der französische Luxuskonzern LVMH ein dickes Plus beim Gewinn in seiner Jahresbilanz verzeichnen können. Der Nettogewinn stieg 2014 um 64 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro, wie die weltweite Nummer eins unter den Anbietern von Luxusartikeln am Dienstag in Paris mitteilte.

LVMH-Chef Bernard Arnault sprach von Rekordwerten bei Umsatz und Gewinn, die zeigten, dass der Konzern auch bei unsicherer Währung- und Wirtschaftslage erfolgreich sein könne. Der Umsatz von Moët Hennessy Louis Vuitton (LVMH) kletterte um sechs Prozent auf 30,6 Milliarden Euro.

Waren im Wert von 21 Milliarden Euro: Rekordjahr für Schweizer Uhrenhersteller

Waren im Wert von 21 Milliarden Euro

Rekordjahr für Schweizer Uhrenhersteller

Schweizer Uhrenhersteller freuen sich über Rekord-Umsätze im vergangenen Jahr. Die Luxussparte bekommt allerdings einen Dämpfer: China sagt der Korruption den Kampf an und verbietet teure Geschenke für Amtsträger.

Die Sparte Mode und Lederwaren verzeichnete mit einer Zunahme von zehn Prozent auf 10,8 Milliarden Euro das deutlichste Umsatzplus. Den Rückgang bei Wein und Schnaps um fünf Prozent auf knapp 4 Milliarden Euro begründete das Unternehmen mit der Entwicklungen beim chinesischen Vermarkter. In den USA sieht der Konzern dagegen über die Produktpalette eine gute Dynamik. Auch in Europa habe sich das Wachstum fortgesetzt.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×