Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.04.2006

14:12 Uhr

Magazin-Bericht

Deutsche Bahn will bei Thalys einsteigen

Die Deutsche Bahn wird sich möglicherweise an der Betreibergesellschaft des europäischen Hochgeschwindigkeitszuges Thalys beteiligen.

HB HAMBURG. Entsprechende Gespräche seien von den bisherigen Eignern, der französischen Staatsbahn SNCF (70 Prozent) und der belgischen SNCB (30 Prozent) bestätigt worden, berichtete das Magazin „Der Spiegel“ in seiner jüngsten Ausgabe. SNCF gehe davon aus, dass die Bahn AG „eine Beteiligung bei Thalys übernehmen wird“. Der deutsche Bahnkonzern wollte sich dazu nicht äußern.

Derzeit verbinden wöchentlich 470 Thalys-Züge Frankreich, Deutschland, Belgien und die Niederlande. Die wichtigsten Bahnhöfe sind Köln, Brüssel, Amsterdam und Paris. Für die Strecke Paris-Köln benötigt der Thalys derzeit 3:49 Stunden, im Jahr 2008 soll sich die Fahrzeit auf 3:10 Stunden verringern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×