Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2005

12:49 Uhr

Marionnaud-Übernahme

Hutchison wird größter europäischer Kosmetikhändler

Mit der Übernahme des in Paris ansässigen europäischen Marktführers Marionnaud steigt der chinesische Mischkonzern Hutchison Whampoa zum größten Kosmetikhändler der Welt auf.

HB PARIS. Der Konzern des Milliardärs Li Ka-shing übernehme Marionnaud für 346 Millionen Euro plus der Übernahme von 450 bis 550 Millionen Euro Schulden, verlautete aus Gewerkschaftskreisen in Paris. Die Vereinbarung soll nach der Sitzung des Marionnaud-Verwaltungsrats an diesem Freitagnachmittag veröffentlicht werden. Marionnaud betreibt mit 9000 Mitarbeitern 1280 Kosmetikläden vor allem in Frankreich, Spanien, Italien, Österreich, der Schweiz und Osteuropa. Hutchison ist einer der weltgrößten Telekom-Konzerne und Betreiber von Hafenanlagen sowie ein riesiger Energie-, Immobilien-, Industrie-, Bau- und Handelskonzern. Die Tochter Watson, der weltgrößte Duty-Free-Betreiber, hat bereits große Parfümerieketten in Großbritannien, Belgien, den Niederlanden und den baltischen Staaten erworben und besitzt 40 Prozent der deutschen Rossmann- Kette. Der 76-jährige Konzernchef Li Ka-shing hatte auch die Zerschlagung des Mannesmann-Konzerns und die Ausgliederung der Telekom-Sparte wesentlich mitorganisiert.

Marionnaud hatte kurz vor Weihnachten seine Ertragsrechnung für 2002 und 2003 um 93 Millionen Euro nach unten revidiert und für das erste Halbjahr 2004 einen Verlust von 79 Millionen Euro ausgewiesen. Der Halbjahres-Umsatz stieg von 498 Millionen auf 515,3 Millionen Euro. Um das von ihm gegründete Unternehmen zu retten, suchte der 73-jährige Konzernchef Marcel Frydman einen Investor. Der Finanzzeitung „La Tribune“ zufolge verkauft die Familie Frydman ihren gesamten Anteil von 21,8 Prozent des Kapitals und 34,7 Prozent der Stimmrechte. Frydman und seine Söhne blieben aber in der Firma.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×