Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.07.2012

17:56 Uhr

Markus Pinger

Celesio-Chef erwartet Gewinnsteigerung

ExklusivNach weniger als einem Jahr an der Spitze des Pharmagroßhändlers verspricht Markus Pinger einen positiven Ergebnistrend. Der Verkauf der Versandapotheke Doc Morris soll bis zum Jahresende über die Bühne gehen.

Markus Pinger, der Celesio-Vorstandsvorsitzende, bei der jüngsten Bilanzpressekonferenz des Unternehmens in Stuttgart. dpa

Markus Pinger, der Celesio-Vorstandsvorsitzende, bei der jüngsten Bilanzpressekonferenz des Unternehmens in Stuttgart.

DüsseldorfNach vier Jahren Gewinnrückgang rechnet die Stuttgarter Celesio  für 2012 erstmals wieder mit einer operativen Ertragssteigerung.  Das machte Firmenchef Markus Pinger im Gespräch mit dem Handelsblatt deutlich. Im ersten Quartal verbuchte der mehrheitlich zum Haniel-Konzern gehörende Pharmahändler eine operative Ertragssteigerung um gut fünf  Prozent. „Wir sind zuversichtlich, dass wir die positive Entwicklung beibehalten“, sagte  Pinger dem Handelsblatt.  Auch in Deutschland erwarte man einen positiven Ergebnistrend.

Pinger, der die Führung von Celesio vor knapp einem Jahr übernommen hatte, setzt darauf, den Konzern mit innovativen Serviceangeboten und dem Aufbau einer internationalen Einkaufsorganisation sowohl  im Apothekengeschäft als auch im Pharmagroßhandel voranzubringen. Mit einem neuen  gesundheits-orientierten Shopkonzept will der Celesio-Chef sowohl die eigenen als auch die Partnerapotheken gegen Konkurrenten wie Alliance Boots und dessen neuen Großaktionär Walgreens rüsten.

Den geplanten Verkauf der Versandapotheke Doc Morris hofft Pinger bis Anfang des kommenden Jahres über die Bühne zu bringen.  Es gebe eine Reihe von Interessenten und man sei daher zuversichtlich. Die Rechte an der Marke Doc Morris werde man mitverkaufen. Weitere Abschreibungen auf die Bilanzansätze für Doc Morris seien aber nicht auszuschließen.  In den  vergangenen Tagen trennte sich Celesio  bereits vom Loigstikdienstleister Movianto und der Servicefirma Pharmexx.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×