Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.04.2012

11:10 Uhr

McDonald’s

Cheeseburger per Smartphone

VonJoachim Hofer

Warteschlangen vor McDonald’s-Kassen könnten bald Geschichte sein. In Deutschland tüftelt die Fast-Food-Kette an neuen Bestellkonzepten. Kunden sollen ihre Burger künftig per Handy oder Tablet-PC bestellen und bezahlen.

Mc Donald's: Das Fast-Food-Restaurant setzt auf mobile Bestellungen. dpa

Mc Donald's: Das Fast-Food-Restaurant setzt auf mobile Bestellungen.

München„Damit könnten wir die Kapazitäten gerade in Spitzenzeiten dramatisch erhöhen“, sagte Deutschland-Chef Bane Knezevic im Gespräch mit dem Handelsblatt zum neuen Bestellkonzept.

Wer elektronisch ordert, erspart sich in Zukunft einerseits das Warten inmitten Dutzender hungriger Kunden: Für ihn sind eigens sogenannte Pick-up Counter reserviert. Der Smartphone-Nutzer bekommt andererseits Burger, die ganz frisch und nur für ihn zubereitet worden sind. Üblicherweise werden Big Mac, Cheeseburger und McRib einige Zeit warm gehalten, bis die Käufer die Burger in der Hand haben.

Noch ist das US-Unternehmen allerdings nicht so weit, dass die Technik für den Alltag geeignet wäre. Denn neue Software für die mobilen Geräte zu entwickeln sei nicht ausreichend, erklärt Knezevic: „Wir müssen auch die Abläufe in der Küchenorganisation verändern.“

Es ist nicht der erste Vorstoß der weltgrößten Restaurantkette in die digitale Welt. Anfang des Jahres haben Hobbyköche in Deutschland mehr als 300.000 Burger-Varianten entwickelt und auf der Homepage des Unternehmens zur Abstimmung gestellt. Fünf der erfolgreichsten Kreationen der „Mein Burger“ genannten Aktion werden ab Donnerstag kommender Woche auf der Speisekarte stehen.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

KaySteeger

23.04.2012, 09:34 Uhr

Vielleicht sollten die damit beginnen, endlich eine gute App anzubieten. Burger King bietet mobile Coupons, McDonald schickt mich von der App zur Website, damit ich die Gutscheine ausdrucke. Das nenne ich mal Fortschritt :-)

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×