Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.11.2015

07:26 Uhr

McDonald's

Mehr Filialen an der Autobahn

VonThomas Jahn

Vier Stunden lang wirbt die Führung von McDonald's um die Gunst der Aktionäre. Mehr Kostenkürzungen, mehr Franchisenehmer und mehr Filialen an lukrativen Standorten sollen den Fast-Food-Riesen wieder auf Kurs bringen.

Das goldene „M“ soll in Zukunft an mehr lukrativen Stellen zu sehen sein - zum Beispiel an deutschen Autobahnen. dpa

McDonald's

Das goldene „M“ soll in Zukunft an mehr lukrativen Stellen zu sehen sein - zum Beispiel an deutschen Autobahnen.

New YorkEine Forderung erfüllt Vorstandschef Steve Easterbrook nicht: Die Filialen von McDonald's zu verkaufen und stattdessen anzumieten. Das Finanzmanöver habe man eingehend studierte, aber verworfen, sagte Easterbrook am gestrigen Dienstag vor Analysten und Anlegern in New York. Zwar kommt durch eine Veräußerung sofort Geld in die Kasse, langfristig kommt es dem Unternehmen aber teurer durch die Mietzahlungen.

McDonald's lässt derzeit keine Idee aus. Die Fast-Food-Kette kämpft mit Problemen, neue Konkurrenten wie Shake Shack oder Five Guys wachsen stark. „Die Probleme des Unternehmens in den USA sind höchst verstörend“, schrieb Analyst David Palmer von RBC.

Der neue Vorstandschef soll es richten. Easterbrook versucht es mit neuen Angeboten in den USA, so führte es vor kurzem „Frühstück den ganzen Tag“ ein. Auch verpflichtet er sich, nur noch Hühnerfleisch ohne Antibiotika zu verwenden. Der Engländer will aus McDonald's eine „progressive Hamburger-Kette“ machen, wie er sagt.

Auf der Konferenz verkündete Easterbrook keine neuen Initiativen. Vielmehr betonte er, den Kundendienst zu verbessern und die Restaurants effizienter zu gestalten. Neue Filialen soll es vor allem nur in internationalen Märkten mit lukrativen Standorten geben – beispielsweise an der deutschen Autobahn. „Wir haben die Kundenerwartungen in zu vielen Restaurants enttäuscht“, sagte Easterbrook.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×