Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.09.2015

17:12 Uhr

McDonald’s vor Kursschwenk

Ab Oktober steckt Bio-Fleisch im Burger

Es soll ein Test sein: Mit Bio-Fleisch im Burger will die Fastfood-Kette McDonald’s sinkenden Verkaufszahlen trotzen. Ab Oktober ist der neue „McB“ im Sortiment. „100 Prozent Bio“ ist er trotzdem nicht.

In einem Zeitraum von anderthalb Monaten will McDonald’s seinen neuen „McB“ testen. ap

Neupositionierung

In einem Zeitraum von anderthalb Monaten will McDonald’s seinen neuen „McB“ testen.

MünchenDie Fastfood-Kette McDonald's bietet in Deutschland ab Oktober Burger mit Bio-Rindfleisch an. Kunden könnten den „McB“ zunächst in einer Testphase vom 1. Oktober bis zum 18. November testen, erklärte der Konzern am Donnerstag in München. Das Fleisch für den Burger stamme von Bio-Höfen in Deutschland und Österreich.

Während die Bratlinge aus Hackfleisch Bio-Vorgaben entsprächen, gelte dies nicht für die anderen Zutaten, wie die Brötchen oder der Salat, teilte McDonald’s weiter mit. Die benötigte Menge an Zutaten stünde „aktuell auf dem Markt“ nicht zur Verfügung.

McDonald’s will sich angesichts sinkender Verkaufszahlen neu positionieren. Im März hatte bereits Deutschland-Chef Holger Beeck angekündigt, an den wichtigsten Standorten hierzulande künftig einen Tischservice anbieten zu wollen. In Schweden testet das Unternehmen dies ab Freitag.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×