Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.12.2014

19:04 Uhr

Media-Saturn legt Online zu

Elektronikkette vor Zwei-Milliarden-Marke

Die in der Vergangenheit oft umstrittene Online-Strategie von Media-Saturn scheint Früchte zu tragen. Europas größte Elektronikhandelskette könnte im Internet-Handel bald die Zwei-Milliarden-Marke reißen.

Media-Saturn könnte seinen Online-Umsatz bald auf über zwei Milliarden Euro steigern. obs

Media-Saturn könnte seinen Online-Umsatz bald auf über zwei Milliarden Euro steigern.

DüsseldorfEuropas größte Elektronikhandelskette Media-Saturn könnte Metro-Chef Olaf Koch zufolge bald mehr als zwei Milliarden Euro Umsatz über den Online-Handel einfahren. Media-Saturn werde vielleicht bereits im laufenden Geschäftsjahr 2014/15 die Hürde eines Online-Umsatzanteils von zehn Prozent überspringen, sagte Koch am Dienstag vor Analysten.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/14 (per Ende September) hatte Media-Saturn einen Umsatz von 20,9 Milliarden Euro erzielt, rund 1,4 Milliarden Euro davon fuhr die Kette über das Internet ein.

Weihnachten im Internet: So bestellen Sie Ihre Geschenke sicher im Netz

Weihnachten im Internet

So bestellen Sie Ihre Geschenke sicher im Netz

Das Internet erlebt einen Ansturm auf Weihnachtsgeschenke. Für Präsente aus dem Netz geben die Deutschen so viel Geld wie nie aus. Handelsblatt Online erklärt, wie Sie sich beim Online-Kauf am besten vor Betrug schützen.

Zwischen dem Metro-Vorstand und Media-Saturn-Minderheitseigner Erich Kellerhals war es in der Vergangenheit zu Zwistigkeiten um die richtige Online-Strategie gekommen. Die Kette hatte lange unter der Konkurrenz von Online-Händlern wie Amazon gelitten. Koch hat aber nach eigenen Angaben eine „Trendwende“ bei Media-Saturn ausgemacht. Er rechne im laufenden Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus für die Kette.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×